Abo
  • Services:

phpOpenTracker - Detaillierte Besucherstatistiken in PHP

Erste "finale" Version von Sebastian Bergmanns phpOpenTracker erschienen

Sebastian Bergmann bringt nach mehr als drei Jahren Entwicklungszeit die erste "finale" Version von phpOpenTracker auf den Markt, einer Open-Source-Lösung für die Erfassung und Auswertung von Besucher- und Zugriffsinformationen auf Internetseiten. Neben Standard-Informationen zur Webseiten-Nutzung wie PageViews und Visits wartet phpOpenTracker unter anderem auch mit der Analyse von Klickpfaden und verwendeten Suchmaschinen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

PhpOpenTracker besteht aus zwei Kernkomponenten, der "phpOpenTracker Logging Engine", die die relevanten Daten erfasst und in einer relationalen Datenbank ablegt, und dem "phpOpenTracker API", einer Schnittstelle, über die auf die gesammelten Daten flexibel und umfassend zugegriffen werden kann. Beide Komponenten stellen eine Plugin-Architektur zur Verfügung, über die sie schnell und einfach erweitert werden können, sollte der Standardfunktionsumfang einmal nicht ausreichen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Mit phpOpenTracker lassen sich sowohl dynamische als auch statische Internetseiten untersuchen. Dazu kann die Logging-Engine aus jeder PHP-Anwendung - zum Beispiel aus einem Content Management System (CMS) - heraus aufgerufen werden. Darüber hinaus ist der Einsatz eines so genannten Web Bugs möglich.

Unter anderem bietet phpOpenTracker auch eine Analyse von Klickpfaden zur Messung der "Usability" einer Site. Informationen über die am häufigsten von Besuchern genommenen Pfade auf der Website sowie die kürzesten genommenen Pfade zwischen bestimmten Dokumenten geben Aufschluss darüber, wie die Website von Besuchern genutzt wird.

Eine Installation von phpOpenTracker reicht aus, um sämtliche Websites/Virtual Hosts eines Servers zu verarbeiten.

PhpOpenTracker setzt mindestens Version 4.2.1 von PHP voraus und unterstützt die Datenbanksysteme MySQL ab 3.23.2, PostgreSQL sowie Oracle 8 und 9. Die Software unterliegt der phpOpenTracker Software License, einer Abwandlung der Apache Software License 1.1, und kann kostenlos unter www.phpOpenTracker.de heruntergeladen werden.

Zu den Firmen, die phpOpenTracker in Kundenprojekten einsetzen, gehören unter anderem die brainwire GmbH aus Erkrath sowie die TakeNet GmbH aus Würzburg. So wurde phpOpenTracker unter anderem auf den Seiten der wallstreet:online AG bzw. im Rahmen von parkscout.de in High-Traffic-Umgebungen eingesetzt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Schwabe 02. Dez 2002

Hallo allerseits, der phpTracker ist ein gutes Tool, leider hat er einen Bug, der zwar...

Chris 05. Nov 2002

Meine Herren! Also Kane: Denkst du nicht, daß du etwas übertreibst, bzw. hier im Board am...

Kosch 04. Nov 2002

*lach* süss. Nunja. Kommt drauf an was man unter 'Code' versteht. Geht man vom üblichen...

Sebastian Nohn 04. Nov 2002

Es geht nicht um den Umfang sondern um die Geschwindigkeit. Sobald es mehr als ein paar...

Sebastian Nohn 04. Nov 2002

Damit wird diese Pressemitteilung aber hinfällig. Ein Produkt das nur für eine sehr...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /