Abo
  • Services:

Neue Version von OpenBSD veröffentlicht

OpenBSD 3.2 kommt mit SSH 3.5

Mit der Version 3.2 legt das OpenBSD-Team eine neue Version seiner auf 4.4-BSD basierenden BSD-Version vor. Das auf Sicherheit optimierte OpenBSD bringt in der Version 3.2 unter anderem OpenSSH 3.5 mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu in OpenBSD 3.2 ist unter anderem OpenSSH 3.5, das sowohl das SSH1- als auch das SSH2-Protokoll beherrscht und jetzt mit "Privilege Separation" ausgestattet ist. Damit läuft nurmehr ein kleiner Kern von OpenSSH mit Root-Rechten, wodurch die freie SSH-Implementierung sicherer und robuster werden soll.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Für mehr Sicherheit soll auch ein "Non-Executable Stack" auf i386, Sparc, Sparc64, Alpha und PowerPC sorgen, der es verhindern soll, dass zukünftige Buffer Overflows ausgenutzt werden können, um in das System einzudringen. Der Webserver Apache läuft nun standardmäßig in einer Chroot-Umgebung und die Zahl der Setuid Binaries wurde verringert. Die, die dennoch Setuid laufen, wurden so modifiziert, dass nur für die unbedingt notwendigen Funktionen Root-Rechte genutzt werden und sie diese anschließend wieder abgeben.

Darüber hinaus hat man zahlreiche Standardkomponenten aktualisiert und liefert nun unter anderem XFree86 4.2.1, GCC 2.95.3, Perl 5.6.1 und Apache 1.3.26.

OpenBSD kann über die OpenBSD-Website auf CD bestellt oder auch per FTP von diversen Mirrors heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /