Abo
  • Services:

Hamburger können Behördengänge bald virtuell erledigen

Autoanmeldung online ab 2004

Hamburg will als erstes Bundesland ab 2003 seine öffentlichen Aufträge regulär über das Internet abwickeln. Die Finanzbehörde, die als zentrale Einkaufsstelle der Behörden jährlich Aufträge in Höhe von 67 Millionen Euro von der Gebäudereinigung bis zur Anschaffung von Fahrzeugen vergibt, erhofft sich dadurch Einsparungen in Höhe von fünf Prozent und weniger Korruption.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das schafft mehr Wettbewerb und größere Transparenz", sagte Finanzsenator Wolfgang Peiner (CDU) gegenüber dem Spiegel. Die Firmen tragen ihr Angebot in ein Online-Formular ein, das Programm errechnet dann die Rangliste der Bewerber. Für die Entwicklung des Projekts hat die Stadt rund 200.000 Euro ausgegeben. Auch dem Bürger soll das Netz Behördengänge abnehmen.

Spätestens 2004 sollen die Hamburger ihr Auto im Internet anmelden, Bebauungspläne einsehen oder schon ab Frühjahr 2003 Auskünfte aus dem Melderegister erhalten können. Wer sich anmeldet, wird kurz überprüft und bekommt dann ein Passwort, das bei Anträgen und Formularen die Unterschrift ersetzen soll. Diese Woche startet die Hansestadt ein EU-gefördertes Experiment in Online-Demokratie: Bürger können im Netz Vorschläge zur Verbesserung der Stadt machen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /