• IT-Karriere:
  • Services:

Bund sucht angeblich Telekom-Chef-Nachfolger

Telekom-Aufsichtsrats-Chef verteidigt langwierige Suche

Telekom-Aufsichtsrats-Chef Hans-Dietrich Winkhaus hat die zum Teil chaotische Suche nach einem Nachfolger für den im Juli zurückgetretenen Telekom-Chef Ron Sommer verteidigt. Bis Ende vergangener Woche, betonte Winkhaus gegenüber dem Spiegel, habe er mit insgesamt neun Bewerbern gesprochen. Fünf davon seien nun in der engeren Wahl.

Artikel veröffentlicht am ,

Winkhaus sei deshalb "sehr zuversichtlich, dass wir spätestens im Dezember einen Top-Kandidaten bestimmen werden" - dabei sei keiner der externen Kandidaten bisher in den Medien genannt worden. "Diskreter, besser und schneller kann man die Sache kaum machen, als sie bei uns abläuft."

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Volksbank Lahr eG, Lahr

Winkhaus wehrte sich außerdem gegen Vermutungen, man habe sich im Aufsichtsrat längst auf einen internen Kandidaten verständigt und er betreibe eine Scheinsuche. "Es gibt", so der ehemalige Henkel-Manager, "keine Festlegung, ob es ein interner oder externer Kandidat sein soll." Dagegen wächst nach Spiegel-Angaben in Politik und Wirtschaft der Unmut über die schleppende Kandidatensuche. Als "nur noch peinlich" charakterisiert beispielsweise der frühere Chef des Telekom-Aufsichtsrats, Rolf-Dieter Leister, die Kandidatenkür gegenüber dem Spiegel. "Damit das Ansehen der Bundesrepublik nicht noch mehr Schaden nimmt", forderte Leister, "muss der Kanzler die Spitzenpersonalie beim wichtigsten Bundesunternehmen endlich zur Chefsache machen."

Auch in der Bundesregierung wächst nach Spiegel-Angaben der Unmut über Winkhaus. An einer Nachfolgelösung für den glücklosen Telekom-Aufsichtsrat würde in Berlin hinter den Kulissen bereits gearbeitet. Unterdessen sind bei der Telekom erste Ergebnisse der von Interims-Chef Helmut Sihler vorgenommenen Strategie-Überprüfung bekannt geworden. Danach will Sihler weitgehend an der bisherigen Strategie festhalten. So soll das von Ron Sommer aufgebaute Vier-Säulen-Modell (Festnetz, Mobilfunk, Service, Online) beibehalten werden. Auch der Verkauf der US-Mobilfunktochter Voicestream stehe derzeit nicht zur Debatte. Selbst ein Partner für das US-Unternehmen, mit dem man das Risiko teilen könnte, soll nicht mehr gesucht werden. Grund: Die Zahlen von Voicestream haben sich nach vorläufigen Schätzungen im 3. Quartal äußerst postiv entwickelt. Danach soll der US-Mobilfunker im 3. Quartal zwischen 35 und 40 Prozent aller Neukunden auf dem US-Markt gewonnen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 27,99€
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
    Logitech G Pro Superlight im Kurztest
    Weniger Gramm um jeden Preis

    Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

    1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
    2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
    3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

      •  /