Abo
  • Services:
Anzeige

Mini-ITX-Barebone-System mit VIA-C3-Prozessor von FIC

Falcon-CR51-PC-System mit 933-MHz-C3 und VIA-Apollo-PLE133/VT8231-Chipsatz

First International Computer (FIC) hat das neue platzsparende Barebone-System "Falcon CR51" vorgestellt, in dem ein Mini-ITX-Mainboard mit aufgelötetem 933-MHz-C3-Prozessor seine Arbeit verrichtet. Der 29,5 x 13,5 x 26 cm kleine Desktop-PC soll auf Grund geringer Hitzeentwicklung mit nur einem Lüfter auskommen und sehr leise arbeiten.

Anzeige

Falcon CR51
Falcon CR51
Das im Falcon CR51 steckende Mainboard verfügt über einen VIA-Apollo-PLE133/VT8231-Chipsatz und misst nur 17 x 17 cm. Mittels zweier 168-Pin-DIMM-Sockel soll das Barebone-System um bis zu 512 MByte SDRAM erweitert werden können. Geboten werden zudem ein Onboard-Grafikchip mit TV-Out, AC97-Stereoklang, 10/100-Mbps-Ethernet und zwei USB-2.0-Ports. Ein Firewire-Anschluss für Videoanwendungen fehlt leider.

Zur Erweiterung des Systems wird ein PCI-Erweiterungsplatz für flache Steckkarten ("low profile pci") geboten, etwa zum Nachrüsten einer kompakten Mehrschirm-Grafikkarte. Auf einen AGP-Steckplatz muss man verzichten. Für Laufwerke bietet das Falcon-CR51-Gehäuse einen 3,5-Zoll- und einen 5,25-Zoll-Schacht, Ersteren für eine Festplatte, Letzteren für ein CD/DVD- oder ein Disketten-Laufwerk.

Der Falcon CR51 soll nicht nur auf Grund des stromsparenden, wenig Hitze erzeugenden verwendeten C3-Prozessors, eines 150-Watt-Flex-ATX-Netzteils und lediglich eines Lüfters leise arbeiten, auch sein Design soll sorgsam darauf abgestimmt sein. Laut FIC ist der Lüfter nicht temperaturgeregelt. Wie viel Dezibel das Gerät mit leisen Komponenten erzeugt, konnte FIC gegenüber Golem.de nicht angeben.

FIC bietet das Falcon-CR51-Barebone-System (also ohne Laufwerke und Speicher) sowohl in den USA als auch in Europa an, die Auslieferung soll bereits begonnen haben. Der empfohlene Verkaufspreis soll bei rund 150,- US-Dollar liegen. Der Hersteller sieht die Einsatzmöglichkeiten des Falcon CR51 im Heim oder Büro, wenn es um möglichst geringe Stellfläche geht.

Hinweis:
Um Verwirrung vorzubeugen ist anzumerken, dass FIC das Falcon CR51 auf seiner taiwanesischen Website trotz Hinweis von Golem.de noch mit einigen falschen Angaben listet; etwa mit einer zu niedrigen Prozessor-Taktrate, der Verwendung von bis zu 1 GByte DDR-SDRAM, was der Chipsatz gar nicht unterstützt, und vier anstatt des einen Low-Profile-PCI-Slots.


eye home zur Startseite
B. Huber 05. Feb 2003

Hallo, Ich habe mit FIC Deutschland telefoniert. Herr XU J.Xu@fic-otsce.com lässt welche...

Sebastian 14. Nov 2002

Die Homepage von PC-Spezialist eignet sich nicht zum Kaufen von irgendwas. Wurde nicht...

L'Ule 05. Nov 2002

Auf jeden Fall kommen jetzt ja zwei Mini-ITX Boards raus, von denen das mit 660MHz ohne...

CK (Golem.de) 05. Nov 2002

Sicher dass der Lüfter in diesem System nicht im Netzteil steckt? Weiss es leider auch...

L'Ule 05. Nov 2002

Ja, gut. Zur Zeit habe ich einen PIII-450, passiv gekühlt, das ist mehr, als der neue C3...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München oder Augsburg
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Gardena nutzt man am Anfang. Später steigt...

    Nethlem | 23:39

  2. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    Rulf | 23:39

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Muhaha | 23:34

  4. Re: ich benutz keinen blocker

    blacksheeep | 23:31

  5. Re: Angeber-Specs

    HibikiTaisuna | 23:31


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel