Abo
  • Services:

Phenomedia AG bleibt bestehen - Moorhuhn Kart Racer kommt

Gläubiger entscheiden sich für Weiterführung des Unternehmens

Die im Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens der Phenomedia AG einberufene Gläubigerversammlung hat dem Insolvenzverwalter Dr. Wulf-Gerd Joneleit den Auftrag erteilt, den Geschäftsbetrieb des Unternehmens in der Insolvenz fortzuführen. Ferner werde der Insolvenzverwalter Gespräche mit potenziellen Partnern und Investoren fortsetzen, heißt es seitens des Unternehmens.

Artikel veröffentlicht am ,

Phenomedia sieht die Entscheidung der Gläubiger als Beweis dafür, dass man trotz der widrigen äußeren Umstände hochwertige Produkte entwickelt und auch zeitgerecht fertig stellen konnte. Damit sei bewiesen, dass man in der Lage sei, sich trotz der enormen, durch die Insolvenz bedingten, zusätzlichen Kosten und Schwierigkeiten selbst zu tragen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

Durch eine Fortführung des Unternehmens ist eine bessere Quote für die Gläubiger zu erwarten, prognostiziert Insolvenzverwalter Joneleit. Die Form der Fortführung der Phenomedia AG werde sich aus den bereits laufenden Gesprächen mit den derzeitigen und zukünftigen Interessenten und Investoren ergeben.

Das auf positive Entwicklung hoffende Phenomedia-Team will mit dem Werbespiel "Moorhuhn Kart Racer" noch im November dieses Jahres einen neuen Erfolg landen. Das Moorhuhn-Rennspiel soll in enger Kooperation mit Bild.T-Online.de und T-Online als Download- und Media-Partner sowie noch nicht namentlich bekannt gegebenen Werbe- und Vertriebspartnern erscheinen.

Zudem ist geplant, im Dezember das zweite Spiel um das fortpflanzungswütige Schaf "Sven Bomwollen" auf den Markt zu bringen. Auch hier setzt man auf Bild.T-Online.de als Werbepartner und weitere, noch nicht genannte Partner in den Bereichen Download, Media-Kooperation, Branding und Vertrieb.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-15%) 33,99€

jude 20. Feb 2006

pisser!!!!!!!!!!!!!

ronny kramer 20. Nov 2004

kann mir hier jemand sagen wie ich ein ganzes moorhuhnspiel herunterladen kann . gruss ron

v 12. Aug 2004

vvvvvvvvvvvvvvvvvv

Bernhard Haider 09. Jan 2003

Grüss Gott, ich habe mir gestern das Spiel Moorhuhn Kart XXL gekauft aber es läuft nicht...


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

    •  /