Abo
  • Services:

Erste Opera-Version für FreeBSD erhältlich

Opera 6.1 für FreeBSD mit den üblichen Opera-Funktionen

Ab sofort bietet Opera den norwegischen Browser Opera auch in einer Version für die Unix-Variante FreeBSD an und unterstützt damit insgesamt acht Betriebssystem-Plattformen. Auch die FreeBSD-Version Opera 6.1 bietet eine MDI-Bedienung, bei der alle geöffneten Webseiten innerhalb der Opera-Programmoberfläche erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Opera 6.1 für FreeBSD bietet aber neben dem MDI-Modus (MDI = Multiple Document Interface) auch die Möglichkeit, den Browser in klassischer SDI-Bedienung (SDI = Single Document Interface) zu steuern. Dabei wird für ein neues Webfenster dann auch eine neue Browser-Instanz geöffnet, was dann aber mehr Systemressourcen kostet. Der MDI-Modus erleichtert das Surfen im Internet, weil sich dadurch etwa verschiedene Webseiten mit nur einem Klick öffnen lassen. Außerdem kann man beim Beenden des Browsers bestimmen, ob dieser alle zuletzt geöffneten Webseiten beim nächsten Start wieder öffnet, um seine Surf-Session zu einem späteren Zeitpunkt bequem fortsetzen zu können.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau

Ansonsten liefert der Opera-Browser alle von den anderen Plattformen bekannten Funktionen wie Mausgesten-Steuerung oder auch die umfangreiche Navigation über die Tastatur. Natürlich unterstützt der Browser die üblichen Web-Standards und bietet eine umfangreiche Lesezeichen-Verwaltung. Ferner lassen sich viele Sicherheitsfunktionen wie das Akzeptieren von Cookies nach Belieben einstellen. Auch das Abweisen von Pop-Up-Fenstern beherrscht die Software, um lästige Werbe-Fenster zu umgehen.

Opera 6.1 für FreeBSD steht ab sofort in englischer Sprache kostenlos zum Download bereit. Die Download-Version von Opera blendet Werbebanner in die Programmoberfläche ein, die verschwinden, wenn man die Software für 29,- US-Dollar registriert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. bei Alternate kaufen

Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /