Abo
  • Services:

Bluetooth-Modul für Mobildrucker HP Deskjet 450 erhältlich

Drahtlos Drucken mit Notebook, PDA und Handy

Die seit September 2002 erhältlichen mobilen Farb-Tintenstrahldrucker Deskjet 450Ci und 450 Cbi von Hewlett-Packard sollen nun mittels der Compact-Flash-Drucker-Karte "Anycom Bluetooth CF-2001 Printer Card" um eine Bluetooth-Schnittstelle erweitert werden können. Die Technik der vom auf Bluetooth-Produkte spezialisierten Distributor Anycom vertriebenen "Bluetooth CF-2001" stammt von National Semiconductor.

Artikel veröffentlicht am ,

CF-2001 Printer Card
CF-2001 Printer Card
Anycoms Bluetooth CF-2001 wird über die Compact-Flash-Schnittstelle des Druckers angeschlossen. Eine integrierte LED-Anzeige zeigt über Blinksignal an, wenn der Drucker eine Verbindung zu einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät aufgebaut hat. Mit der Compact-Flash-Karte können Dokumente von einem kompatiblen PDA oder aus dem Internet heruntergeladene Informationen von bestimmten Bluetooth-fähigen Mobiltelefonen oder Daten von Bluetooth-fähigen Notebooks oder Desktop-PCs ausgedruckt werden.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. yourfirm GmbH, München

Die Anycom CF-2001-Bluetooth-Drucker-Karte soll etwa 99,- Euro kosten und ab sofort erhältlich sein. Wiederverkäufer können sie direkt über RFI/Anycom Deutschland, Tel. 02161-94880, beziehen. Endkunden erhalten über die gleiche Telefonnummer Auskunft über den nächstgelegenen Händler.

Die HP-Deskjet-Modelle 450Ci und 450 Cbi bieten eine Druckauflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi auf speziellem Fotopapier, im Schwarz-Weiß-Druck bis zu 1.200 x 1.200 dpi und drucken in niedrigeren s/w-Auflösungen bis zu neun Seiten pro Minute. Da es sich um Drucker mit HP PhotoRet IV für Sechs-Tinten-Farbdruck handelt, kommen zwei Druckpatronen mit je drei Farben zum Einsatz: Einmal mit den Farben Cyan, Magenta und Yellow und einmal mit Cyan hell und Magenta hell sowie Schwarz. Steht kein Stromanschluss zur Verfügung, soll die Lithium-Ionen-Batterie der Geräte einen Druck von bis zu 350 Seiten erlauben - allerdings fassen die Drucker nur 45 Seiten. Beide Druckermodelle sind mit Parallel-, USB- und Infrarot-Schnittstelle sowie einem Compact-Flash-I/II-Kartensteckplatz ausgestattet, über den der Anwender digital aufgenommene Fotos direkt ausdrucken oder besagtes Bluetooth-Modul einstecken kann. Mit kompakten Maßen (33,9 x 8,22 x 16,5 cm) sollen beide fall- und stoßfeste HP-Deskjets in Reisetaschen passen. Im Gegensatz zum HP Deskjet 450Ci (299,- Euro) wird der HP DeskJet 450 Cbi inklusive Akku geliefert, kostet dafür aber mit 349,- Euro auch mehr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 4,99€
  3. 2,99€
  4. 31,99€

Wolfgang Fuchs 04. Feb 2005

Welche Karte soll ich dann für eine zuverlässige Verbindung verwenden bzw. kaufen...

hack 16. Jan 2005

Ich habe mir den HP Deskjet 450 in Verbindung mit den Anycom Bluetooth-Adaptern gekauft...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /