Abo
  • Services:
Anzeige

Asheron's Call 2 Fallen Kings erscheint am 5. Dezember

Voll lokalisierte Version auf europäischen Servern

Asheron's Call 2 Fallen Kings, der Nachfolger des erfolgreichen Online-Multiplayer-Rollenspiels Asheron's Call wird am 5. Dezember in Deutschland veröffentlicht. Zum ersten Mal werden die Spieler des Titels dabei nun in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien und den Niederlanden auf eigens dafür eingerichteten Servern spielen können, die ein optimales und stabiles Gameplay bieten sollen.

Anzeige

Zudem kann zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch gewählt werden.

Screenshot #1
Screenshot #1
Zur Story: Die Bewohner von Dereth lebten seit Hunderten von Jahren in Angst und Schrecken. Die drei Zivilisationen - die Menschen, die Tumeroks und die Lugians - formieren sich zu einer Allianz und begraben das Kriegsbeil untereinander. Zusammen streben sie jeweils danach, ihre alten Länder vom Bösen zu befreien, das sich dort nach der Zerstörung breit gemacht hatte. Zusammen bauen sie sich eine neue Welt auf, sehen aber einer ungewissen Zukunft entgegen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Asheron's Call 2 Fallen Kings ist laut Microsoft in einer sich dynamisch entwickelnden Fantasy-Welt angesiedelt, die auf die Aktionen und Züge des Spielers reagiert. "Entwickelt von Turbine Entertainment Software Corp. besitzt das Spiel ein modifiziertes Kampf-System und ein völlig neues In-Depth-Crafting-System, das dem Spieler auch weitere Fähigkeiten als nur den Kampf verleiht", kommentiert Pamela Liebhardt, Produkt Managerin PC-Spiele, Microsoft Deutschland.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Microsoft Game Studios und Turbine sollen fortlaufend am Aufbau, an der Veränderung sowie der Gestaltung der Online-Welt von Asheron's Call 2 weiter arbeiten. Diese monatlichen neuen Episoden werden ebenso mit einer sich entwickelnden Geschichte versehen sein und neue Elemente wie Dungeons, Gastcharaktere und Monster beinhalten. Auch hier soll sich die Umgebung nach den Aktionen des Spielers verändern.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  4. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 40,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  3. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  5. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel