Abo
  • Services:

Asheron's Call 2 Fallen Kings erscheint am 5. Dezember

Voll lokalisierte Version auf europäischen Servern

Asheron's Call 2 Fallen Kings, der Nachfolger des erfolgreichen Online-Multiplayer-Rollenspiels Asheron's Call wird am 5. Dezember in Deutschland veröffentlicht. Zum ersten Mal werden die Spieler des Titels dabei nun in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien und den Niederlanden auf eigens dafür eingerichteten Servern spielen können, die ein optimales und stabiles Gameplay bieten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem kann zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch gewählt werden.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. BASF Personal Care and Nutrition GmbH, Monheim am Rhein

Screenshot #1
Screenshot #1
Zur Story: Die Bewohner von Dereth lebten seit Hunderten von Jahren in Angst und Schrecken. Die drei Zivilisationen - die Menschen, die Tumeroks und die Lugians - formieren sich zu einer Allianz und begraben das Kriegsbeil untereinander. Zusammen streben sie jeweils danach, ihre alten Länder vom Bösen zu befreien, das sich dort nach der Zerstörung breit gemacht hatte. Zusammen bauen sie sich eine neue Welt auf, sehen aber einer ungewissen Zukunft entgegen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Asheron's Call 2 Fallen Kings ist laut Microsoft in einer sich dynamisch entwickelnden Fantasy-Welt angesiedelt, die auf die Aktionen und Züge des Spielers reagiert. "Entwickelt von Turbine Entertainment Software Corp. besitzt das Spiel ein modifiziertes Kampf-System und ein völlig neues In-Depth-Crafting-System, das dem Spieler auch weitere Fähigkeiten als nur den Kampf verleiht", kommentiert Pamela Liebhardt, Produkt Managerin PC-Spiele, Microsoft Deutschland.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Microsoft Game Studios und Turbine sollen fortlaufend am Aufbau, an der Veränderung sowie der Gestaltung der Online-Welt von Asheron's Call 2 weiter arbeiten. Diese monatlichen neuen Episoden werden ebenso mit einer sich entwickelnden Geschichte versehen sein und neue Elemente wie Dungeons, Gastcharaktere und Monster beinhalten. Auch hier soll sich die Umgebung nach den Aktionen des Spielers verändern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /