Abo
  • Services:

TV-Werbung ade - PC steuert Videorekorder per Infrarot

Elektronische Fernsehzeitung für analoge Videorekorder; Infrarot-Sender fehlt

Die Software adKiller von cy.control GmbH ermöglicht Fernsehfans, Sendungen mit dem Videorekorder ohne lästige Werbeblöcke aufzunehmen. Über einen mit dem Internet verbundenen PC samt Infrarot-Sender wird die Aufnahme eines beliebigen, analogen Videorekorders gesteuert, wobei die Aufzeichnung bei Werbeunterbrechungen angehalten wird und erst wieder nach der Reklamepause fortgesetzt wird. So sollen Videoband oder andere Videospeichermedien optimal genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TVgenial-Website enthält eine komplette elektronische Fernsehzeitung, die man über den Webbrowser steuert und so die Sendungen auswählt, die werbefrei aufgenommen werden sollen. Für zwei Wochen lässt sich eine Aufnahme im Voraus programmieren, was bei Abwesenheit durch Urlaub knapp werden kann. Per E-Mail informiert der Dienst auf Wunsch, wenn ein neues Videoband eingelegt werden muss.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. BWI GmbH, Regen

Über das Internet erhält die Software adKiller die entsprechenden Signale mit den Start- und Stoppzeiten für die Werbeblöcke, so dass der PC quasi als zeitgesteuerte Fernbedienung fungiert. Daher benötigt das gesamte System auch zwingend eine dauerhafte Internet-Verbindung, weil diese Daten in Echtzeit parallel zum laufenden TV-Programm erfasst und zur Verfügung gestellt werden. Der Dienst benötigt also eine dauerhafte Internetverbindung, wobei die Ladezeit der Daten weniger als eine Sekunde betragen soll. Die einfache Steuerung des Videorekorders erfordert hingegen keine dauerhafte Internetverbindung, was für Nutzer von Modem- oder ISDN-Wählleitungen interessant sein könnte.

Zu beachten ist, dass der PC zur Videorekorder-Steuerung ständig eingeschaltet sein muss, da er den Rekorder nicht programmiert, sondern die Aufnahme direkt steuert. Mittels langer Kabel oder per Funk-Brücke (IR-Extender) soll man den PC auch in einem anderen Zimmer aufstellen können, falls man keine Lärmquelle im Wohnzimmer wünscht.

Die auch auf älteren PCs ab Pentium 1 laufende Windows-Software adKiller kostet nichts; dafür schlägt aber der dahinter stehende Dienst mit Kosten von 0,99 Euro pro Monat zu Buche. Ein geeigneter Infrarot-Adapter für den PC muss separat erworben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. (Prime Video)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

TV_experte 08. Jul 2004

Kostenlos unter www.download.tivion.de Nix Schnittmarken: direkt werbefrei capturen...

njub 31. Okt 2002

Kennt jemand eine PC-Recording Software, mit der man von der TV-Karte aufnehmen kann und...

multatuli 31. Okt 2002

Wer viel auf Videorecorder aufnimmt und eine Flat hat wird den Neuro monatlich gerne...

Sarkasto 31. Okt 2002

Das ist ja umständlicher als die paar Werbeblocks mit dem schnellen Vorlauf auszublenden...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /