Abo
  • Services:

Verspätet: Acer bringt WindowsCE-PDAs n20 und n20w

Acer n20w mit WLAN-Modul, XScale-Prozessor und Memory Stick

Im August wollte Acer zwei WindowsCE-PDAs auf den Markt bringen, die nach erheblicher Verzögerung nun erst im Oktober respektive sogar erst im November erscheinen. Beide Geräte sind mit einem XScale-Prozessor und einem Steckplatz für Memory Sticks ausgerüstet. Eines der beiden Modelle besitzt zusätzlich ein WLAN-Modul.

Artikel veröffentlicht am ,

Acer n20
Acer n20
Im Kern unterscheiden sich die beiden PDAs n20 und n20w nur durch die WLAN-Funktion, die man am kleinen "w" hinter dem n20 erkennt, bieten ansonsten aber die gleiche Ausstattung. Beide WindowsCE-PDAs besitzen einen XScale-Prozessor mit einer Taktrate von 400 MHz, 64 MByte RAM, 32 MByte Flash-ROM sowie einen Steckplatz für den Memory Stick von Sony. Damit gehören die Acer-Geräte zu den einzigen WindowsCE-PDAs, die diesen Speicherkarten-Slot nutzen.

Stellenmarkt
  1. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Ein Transflektiv-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und 65.536 Farben, eine Infrarotschnittstelle sowie ein Drehrad (Jog-Dial) gehören zu den weiteren Ausstattungsdetails. Ein austauschbarer Lithium-Ionen-Polymer-Akku soll das Gerät acht Stunden am Stück mit Strom versorgen - allerdings gilt dieser jenseits der Praxis liegende Wert nur ohne Display-Beleuchtung. Die Akku-Laufzeit mit Beleuchtung gab Acer nicht an. Die aktuelle WindowsCE-Version PocketPC 2002 umfasst die üblichen PIM-Funktionen zur Termin- und Adressverwaltung, einen E-Mail-Client, eine abgespeckte Version des Internet Explorer, den Windows Media Player sowie die funktionsreduzierten Pocket-Versionen von Word und Excel.

Der n20w enthält ein WLAN-Modul, um mit dem Gerät etwa über drahtlose Firmennetze arbeiten zu können. Der hohe Stromverbrauch des Moduls erfordert einen stärkeren Akku, wozu Acer auch hier nur abstruse Akku-Laufzeiten ohne Display-Beleuchtung und WLAN-Nutzung angibt. Durch das WLAN-Modul wird der n20w dicker und schwerer als der n20. Während der n20 auf ein Gewicht von 180 Gramm kommt und 129 x 79 x 12,9 mm misst, wiegt der n20w mit 235 Gramm genau 55 Gramm mehr und ist mit 19,6 mm gut 7 mm dicker als der n20. Daher lässt sich das zusätzliche Erweiterungs-Modul für Compact-Flash- oder PCMCIA-Karten des Typs II auch nur mit dem n20 verwenden.

Acer will den n20 Ende Oktober für 599,- Euro anbieten. Der n20w folgt dann im November zum Preis von 699,- Euro. Zum Lieferumfang der beiden WindowsCE-PDAs gehört eine USB-Dockingstation und eine CD mit passender Synchronisations-Software für Windows-Systeme.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 32,99€
  4. (-67%) 16,49€

Mic 27. Mai 2003

@Jürghausen Dir ist sicher klar, dass es da eine physikalische Korellation zwischen Masse...

Jürghausen 30. Okt 2002

180 bzw. 235 gramm?? wo bleibt denn bitte der fortschritt...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /