• IT-Karriere:
  • Services:

Infineon bietet Chipsatz für ADSL2-Standard

ADSL2-Chips sollen für höhere Bandbreiten sorgen

Infineon verspricht mit seinen neuen ADSL2-Chips höhere Datenraten und größere Reichweiten für die Versorgung von privaten Haushalten oder Unternehmen mit Breitband-Diensten. Der neue ADSL-Standard ist unter der Bezeichnung G.992.3/G.992.4 von der International Telecommunications Union (ITU) verabschiedet worden.

Artikel veröffentlicht am ,

ADSL2 soll vor allem die Reichweite zwischen Vermittlungsamt und Endteilnehmer erhöhen, so dass Anbieter eine größere Kundenbasis bedienen können. Außerdem stehen erweiterte Diagnose-Möglichkeiten und fortschrittliche Betriebsarten zur Reduzierung der Leistungsaufnahme zur Verfügung. Weitere Merkmale des neuen Standards, die von dem Infineon-Chipsatz unterstützt werden, sind schnelle Inbetriebnahme, All Digital Loop (ADL) und kanalisierte Sprachübertragung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Dresden
  2. Stadt Paderborn, Paderborn

Um den neuen Standard zu unterstützen, hat Infineon seinen Geminax-Chipsatz (Global Enhanced Multiport Integrated ADSL Transceiver) mit einer ADSL2-kompatiblen "Datenpumpe" versehen. Der neue Chip ist dabei anschlusskompatibel zum bisherigen Geminax-Chipsatz.

Muster des Geminax-Chipsatzes mit ADSL2-Unterstützung sind bereits verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  3. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  4. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...

Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
    •  /