Abo
  • Services:

Universeller PCI-Disketten-Controller für PC, Mac und Amiga

Soll alle Diskettenformate von C64 über Amiga und Atari bis Apple lesen können

Den universellen Disketten-Controller Catweasel gibt es nun in einer neuen Version, die auf der einen Seite mit PCI- (für PC, Mac, AmigaOne/Pegasos), auf der anderen Seite mit Zorro-Steckleiste (für Amiga Classic) und dank einer weiteren Schnittstelle für den Anschluss an den Amiga 1200 ausgestattet ist. Das als "Catweasel MK3 PCI/Flipper" bezeichnete Produkt soll wie seine Vorgänger mit handelsüblichen 3,5- und 5,25-Zoll-Diskettenlaufwerken arbeiten und damit alte Amiga-, Atari, Mac- und selbst C64-Disketten verarbeiten können, was für den Einsatz von Emulatoren oder die Rettung von Daten interessant ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software hinter den Catweasel-Controllern wird seit 1996 kontinuierlich weiterentwickelt. Die Catweasel-Controller können folgende Diskettenformate lesen und schreiben: Alle PC-Formate von 180 KByte bis 1.440 KByte, die Amiga-Formate DD und HD (auch 5,25 Zoll), Atari 9, 10 und 11 Sektor Disks, Macintosh-Disketten mit 720 KByte, 800 KByte, 1.440 KByte (DD, GCR und HD), Commodore 1541, 1571, 1581 (C64, C128 und 3,5" 64er Disks), XTRA High Density mit 2.380 KByte pro Disk, Nintendo-Kopierstation (1.600 KByte-Format), Atari 800 XL (alle MFM-Formate, FM in Vorbereitung) sowie Apple IIe Disks (ab Apple DOS 3.3). Weitere 8-Bit-Formate sind in Vorbereitung. Zudem sollen Fehlerkorrekturalgorithmen auch das Lesen von sehr alten Disketten ermöglichen, die selbst mit den Original-Laufwerken nicht mehr lesbar sind.

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen

Neben der bisherigen Catweasel-Funktion, also der Unterstützung unterschiedlichster Diskettenformate, sind drei Neuerungen hinzugekommen: Unterstützung für digitale Joysticks (VIC 20, C-64 und Amiga), ein Mini-DIN-Anschluss für eine Amiga 4000-Tastatur und die Option, den originalen Soundchip (SID) des C-64 einzusetzen. Hierbei soll penibel darauf geachtet worden sein, dass der separat zu erwerbende Chip auch wirklich so klingt wie im Original-Computer.

Der Multiplattform-Diskettenlaufwerks-Controller Catweasel MK3 PCI/Flipper soll ab 25. November 2002 für rund 85,- Euro bei Individual Computers unter www.jschoenfeld.de bestellt werden können. Ein Spezialkabel, um die Karte an den Amiga 1200 anzuschließen, schlägt mit 5,- Euro Aufpreis zu Buche. Den C64-Soundchip (6581 oder 8580) können Fans von Retro-Computermusik für 20,- Euro bestellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,55€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /