Abo
  • Services:

Games Academy bietet Ausbildung zum Level Designer

Kurs startet im Januar 2003

Die Games Academy bietet ab Januar 2003 einen neuen Kurs "Game Design / Spezialisierung Level Designer" an. Im Rahmen der zwölfmonatigen Ausbildung sollen die theoretischen und praktischen Grundlagen für eine Tätigkeit in der Spiele-Branche vermittelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bewerbungsfrist für diesen Kurs läuft noch bis zum 30. November 2002.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Ebenfalls ab Januar 2003 wird auch ein dreimonatiger Spezialkurs "Grundlagen Animation für Games" angeboten, in dem die Grundlagen des 3D Modelling, der Texturierung und der Animation vermittelt werden sollen. Für diesen Kurs ist keine Teilnahme am Bewerbungsverfahren notwendig.

Informationen und Anmeldungen unter Telefon: +49 (0)30 29779120.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 102,46€ + Versand
  3. 39,99€ statt 59,99€

th0mas 07. Mär 2007

genauer gesagt ist das innerhalb deutschlands zum grossen teil so. im ausland eher...

j.A.al 07. Mär 2007

Hm nur das niemand auf dieser Welt deine selbst ereigneten Fähigkeiten wissen will, was...

prototyp 01. Apr 2003

Hallo Erst mal bin ich begeistert da es die möglichkeit gibt sich in der richtung...

irata 31. Okt 2002

Ich hab mal auf der Games Academy Seite nachgeschaut. Dort steht ziemlich genau...

irata 30. Okt 2002

Ah ja. Ich habe es ja beinahe befürchtet, aber du scheinst da was zu verwechseln. Man mag...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /