Abo
  • Services:

Games Academy bietet Ausbildung zum Level Designer

Kurs startet im Januar 2003

Die Games Academy bietet ab Januar 2003 einen neuen Kurs "Game Design / Spezialisierung Level Designer" an. Im Rahmen der zwölfmonatigen Ausbildung sollen die theoretischen und praktischen Grundlagen für eine Tätigkeit in der Spiele-Branche vermittelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bewerbungsfrist für diesen Kurs läuft noch bis zum 30. November 2002.

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, verschiedene Einsatzorte
  2. ivv GmbH, Hannover

Ebenfalls ab Januar 2003 wird auch ein dreimonatiger Spezialkurs "Grundlagen Animation für Games" angeboten, in dem die Grundlagen des 3D Modelling, der Texturierung und der Animation vermittelt werden sollen. Für diesen Kurs ist keine Teilnahme am Bewerbungsverfahren notwendig.

Informationen und Anmeldungen unter Telefon: +49 (0)30 29779120.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

th0mas 07. Mär 2007

genauer gesagt ist das innerhalb deutschlands zum grossen teil so. im ausland eher...

j.A.al 07. Mär 2007

Hm nur das niemand auf dieser Welt deine selbst ereigneten Fähigkeiten wissen will, was...

prototyp 01. Apr 2003

Hallo Erst mal bin ich begeistert da es die möglichkeit gibt sich in der richtung...

irata 31. Okt 2002

Ich hab mal auf der Games Academy Seite nachgeschaut. Dort steht ziemlich genau...

irata 30. Okt 2002

Ah ja. Ich habe es ja beinahe befürchtet, aber du scheinst da was zu verwechseln. Man mag...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /