Plasma-Fernseher bei Norma, NEC-LCD-Projektor bei Plus

Heimkino aus dem Supermarkt

Nachdem es schon fast zum Alltag gehört, dass Lebensmitteldiscounter alle paar Monate mit Desktop-PC- und Notebook-Angeboten sowie Zubehör aufwarten, gibt es dort nun auch erstmals Plasma-Fernseher und LCD-Projektoren. Zumindest Norma überschreitet damit die Grenze in den Hochpreissektor: Das Plasma-Display kostet 3.999,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Plus-Angebot handelt es sich um einen NEC-Heimkino-Projektor namens VT 45 K, der eine physikalische Auflösung von 800 x 600 (SVGA) ausweist und Bildsignale darüber hinaus selbst herunterskalieren kann. Die maximale Auflösung in der Zuspeisung dürfen 1.280 x 1.024 Pixel sein.

NEC VT 45 K
NEC VT 45 K
Inhalt:
  1. Plasma-Fernseher bei Norma, NEC-LCD-Projektor bei Plus
  2. Plasma-Fernseher bei Norma, NEC-LCD-Projektor bei Plus

Die Lichtstärke gibt der Hersteller mit 1000 ANSI-Lumen an, das Gewicht des Gerätes mit gerade einmal 2,5 Kilogramm. Der NEC VT 45 K soll über einen Kontrastumfang von 300:1 verfügen. Das Gerät verfügt über einen manuellen horizontalen (+-30 Prozent) und vertikalen LensShift (+-25 Prozent) sowie eine digitale Keystone-Korrektur bis -+ 15 Grad und eine 16:9-Bildformat-Umschaltung sowie eine Farbkorrektur-Funktion. Die maximal erzielbare Bildschirmdiagonale wird mit 762 cm angegeben - minimal werden Bilder mit einer Diagonale von 63 cm an die Wand projiziert. Zoom- und Scharfeinstellung (F= 2,0-2,2, f= 26,7-29,3 mm) erfolgen manuell.

Der Projektor verfügt über einen RGB-Eingang, ein Komponentensignal (YPbPr) und SCART-RGB werden über RGB-Buchsen eingespeist. Darüber hinaus gibt es einen S-Video-Eingang.

Wichtiger für den Heimkinobereich ist zudem die Lärmentwicklung. Hier soll das Gerät in einem lichtstärkenreduzierten Modus 35 dB laut werden, im Normalbetrieb werden 38 dB erzielt. Die Lampenlaufzeit soll in diesem Modus bis zu 3.500 Stunden betragen, ansonsten liegt sie bei 2.200 Stunden. Das Gerät verfügt über einen integrierten Verstärker und einen Monolautsprecher, der natürlich nur bei Präsentationen Sinn macht.

Stellenmarkt
  1. Medical Data Scientist (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, bundesweit
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Das Gerät hat die Abmessungen von 299 x 85 x 207 mm und wird mit Fernbedienung, Mini-D-Sub-Signalkabel, Netzkabel, Objektiv-Schutzklappe, Handbuch und einer Tragetasche über den Plus-Onlineshop mit einer zweijährigen Garantie zu einem Preis von 1.799,- Euro ab sofort verkauft. Ab 3.11.2002 wird der NEC VT 45 K auch in den Plus-Filialen verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Plasma-Fernseher bei Norma, NEC-LCD-Projektor bei Plus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


jonboy 08. Aug 2005

fuck you

Peter 11. Feb 2004

kauf einen von Panasonic TH-42PW6EX ist der beste auf dem Markt. hat 4000 ansi lum...

Peter 11. Feb 2004

jkauf einen von Panasonic TH-42PW6EX ist der beste auf dem Markt. hat 4000 ansi lum...

Gerd 28. Okt 2003

Das Gerät gibts bei Conrad für € 2999,-! http://www1.conrad.de/scripts/wgate/ZCOP_B2C...

Jano 17. Jan 2003

Hallo Leute, Ich bin gerade am aufbauen eines Heimkinos das so nobel wie möglich werden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  2. Digitale-Dienste-Gesetz: Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken
    Digitale-Dienste-Gesetz
    Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken

    Das Europaparlament hat den Entwurf des Digitale-Dienste-Gesetzes verschärft. Ein Komplettverbot personalisierter Werbung soll es aber nicht geben.

  3. Jahresbilanz: Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte
    Jahresbilanz
    Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte

    Unser neues Leben spielt sich tagsüber bei Microsoft Teams ab. Dann verlagern sich die Datenströme in Richtung der Server von Netflix und Amazon.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /