Abo
  • Services:

Anstoss 4 kommt am 15. November

Erfolgreiches Managerspiel geht in die nächste Runde

Die derzeit populärste Fußball-Management-Serie feiert am 15. November ihre erneute Fortsetzung. Laut den Entwicklern soll sich Anstoss 4 dabei deutlich von den Vorgängern unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Anstoss-Product-Manager Stefan Gebenus zu den Verbesserungen: "Anstoss 4 verbindet Spielspaß mit packender Fußballatmosphäre. Aufstellungen austüfteln, Taktiken festlegen, Training gestalten, Spieler verpflichten - die Leitung seines Lieblings-Fußballvereins liegt komplett in der Hand des Spielers. Die Bedienung ist leicht verständlich und sehr übersichtlich. Computer-Assistenten unterstützen den Spieler auf Wunsch in allen Bereichen. Highlight von Anstoss 4 ist die extrem realistische Darstellung der Spielwelt. Ansprachen in der Kabine, Verhandlungen im Büro, Interviews am Spielfeldrand - die Welt von Anstoss 4 ist noch lebendiger als das Fernsehen."

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Screenshot #2
Screenshot #2
Ascaron arbeitete mit einem knapp 30-köpfigen Team an der Entwicklung des Spieles. Ziel der Entwickler war nach eigenen Angaben die Abbildung einer lebendigen, atmosphärisch dichten Fußballwelt, in der der Manager alle Handlungsmöglichkeiten vorfindet, die das Managen und Coachen von Profi-Fußballclubs so spannend machen. Auch grafisch will man neue Maßstäbe setzen - es werde eine Optik geboten, die "im Bereich Sportspiele für deutsche Entwickler lange als nahezu unerreichbar galt."

Screenshot #3
Screenshot #3
Ca. 150 Länder mit bis zu vier Ligenstufen können im Spiel abgebildet werden. Des Weiteren spielt die Sportpresse, die jeden Spieltag und jedes Spiel kritisch unter die Lupe nimmt, diesmal eine größere Rolle und ist gleich mit drei Zeitungen im Spiel vertreten. Jeder Spieler wird nun durch sieben Einzelstärken abgebildet. Dadurch sollen sich die Spieler deutlicher voneinander unterscheiden als bisher.

Anstoss 4 ist laut Ascaron ab dem 15. November im Handel erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€

Andreas 29. Okt 2002

Die Anstoss-Reihe war schon immer genial. Gut, für A3 brauchte man den Patch 1.4 das es...

Sucker 28. Okt 2002

Yo, hab da auch so meine sorgen nach den letzten fehlleistungen...mal sehen wie viele...

BlueScreen 28. Okt 2002

wird es kein Schnellschuß wie bei Port Royale. Oder ein Debakel wie beim Bundesliga...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /