Abo
  • Services:

BigBrotherAwards für Microsoft und Bundesrat

Hauptpreis geht an Microsoft

Am heutigen Freitagnachmittag wurden zum dritten Mal die deutschen BigBrotherAwards verliehen. Im Rahmen der Zeremonie in der "Ravensberger Spinnerei" wurden unter anderem Microsoft, die Bayer AG, der Deutsche Bundesrat sowie das BKA als "Protagonisten der Überwachungsgesellschaft" ausgezeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Lifetime-Award und damit der diesjährige Hauptpreis geht an Kurt Siebold, bis vor kurzem Geschäftsführer von Microsoft Deutschland. "Die Firma erhält den Preis vor allem für ihre Verdienste bei der flächendeckenden Einführung von Kontrolltechnologie für Urheberrechte: Digital Rights Management."

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark bei Berlin

Die Bayer AG erhält den BigBrotherAward in der Kategorie "Arbeitswelt", da sie Bewerberinnen und Bewerber, die im Unternehmen eine Ausbildung machen wollen, zu einem Drogentest auffordern. Wegen ihres datenschutzwidrigen Umgangs mit Adressangaben aus den Post-Nachsende-Anträgen geht der BigBrotherAward in der Kategorie "Verbraucherschutz" an die Deutsche Post AG.

Den BigBrotherAward in der Kategorie "Politik" erhält der hessische Innenminister Volker Bouffier. "Das Innenministerium des Landes Hessen hat unter der Leitung von Herrn Bouffier eine Polizeirechtsnovelle zu verantworten, mit der die Voraussetzungen zur Rasterfahndung erheblich herabgesetzt wurden. Bouffier erhält dabei den diesjährigen Preis stellvertretend für die Innenminister anderer Bundesländer, die nach dem 11. September 2001 ihre Polizeigesetze ad hoc ergänzten und dabei die Schwellen für eine Rasterfahndung - im Vergleich zu anderen Bundesländern - wesentlich herabsetzten", so die Laudatoren. Als Preisträger der Kategorie "Regional" wurde Fritz Behrens, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, auserkoren. Und zwar für seinen Versuch, auf undurchsichtige Weise eine Novelle des Polizeigesetzes des Landes NRW zu lancieren, mit der video- bzw. kameragestützte Überwachung öffentlicher Plätze im Bundesland möglich werden soll.

In der Kategorie "Kommunikation" erhält der Deutsche Bundesrat, vertreten durch seinen Vorsitzenden Klaus Wowereit, den BigBrotherAward 2002. Ausgezeichnet wird die Länderkammer für ihren Beschluss, Telekommunikations(dienste)anbieter zu verpflichten, die Verbindungsdaten von Nutzenden für eine nicht festgelegte Dauer für Zwecke von Polizei und Geheimdiensten auf Vorrat zu speichern.

Preisträger der Kategorie "Behörden und Verwaltung" ist im Jahr 2002 das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden, da das Amt seit 2001 im Zusammenhang mit drei neu eingerichteten Präventiv-Dateien gegen das informationelle Selbstbestimmungsrecht der darin erfassten Personen verstoße. Dabei handle es sich um die Verbund-Dateien im polizeilichen Informationssystem INPOL mit den Kürzeln LIMO (Gewalttäter Links-Datei zur "Verhinderung politisch links motivierter Straftaten"), REMO (Gewalttäter Rechts-Datei zur "Erfassung rechtsorientiert politisch motivierter Straftäter") und AUMO (Datei "Straftäter politisch motivierter Ausländerkriminalität").

Die Toll Collect GmbH, vertreten durch ihren Geschäftsführer Dr. Michael Rummel, wurde in der Kategorie "Technik" ausgezeichnet, da mit der satellitengestützten Erhebung und zentralen Verarbeitung der Bewegungsdaten von Kraftfahrzeugen eine neue Dimension der Beobachtung von Verkehrsteilnehmern möglich werde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

noname 29. Okt 2002

http://www.bwl-bote.de/20021027.htm

noname 29. Okt 2002

naja das problem ist, das das ganze hardwaregebunden ist. Linux wird das auch betreffen...

noname 29. Okt 2002

http://www.bwl-bote.de/20021027.htm

noname 29. Okt 2002

Ich programmiere selber. Aber abgsehen davon, daß du keinen Schimmer von den möglichen...

Michael Schmid 29. Okt 2002

Bucharin, es könnte auch sein, daß Du nicht ganz mitkriegst, was abgeht. Abgesehen davon...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /