Abo
  • Services:

Neues Kamera-Handy von Sharp bei Vodafone erhältlich (Upd.)

Klapp-Handy Sharp GX10 mit Digitalkamera, Farb-Display und GPRS

In Düsseldorf stellte Vodafone den Dienst Vodafone live! vor, der ein i-mode-ähnliches Angebot für Handys mit Digitalkameras bieten soll. Im Zuge der Präsentation nahm Vodafone auch das Sharp-Handy GX10 als derzeit einziger Anbieter ins Programm. Neben dem Sharp-Modell kamen auch das Panasonic-Modell GD87 und das Nokia 7650 im Zuge des Vodafone-live!-Programms ins Sortiment.

Artikel veröffentlicht am ,

Sharp GX10
Sharp GX10
Das Dualband-Handy (900/1.800 MHz) GX10 von Sharp mit GPRS besitzt eine Digitalkamera mit einer Auflösung von bis zu 288 x 352 Pixeln bei 65.536 Farben. Die Kamera bietet neben 2fach-Zoom auch einen Selbstauslöser. Die geschossenen Bilder zeigt das TFT-Display bei ebenfalls 65.536 Farben und einer Auflösung von 120 x 160 Bildpunkten an. An der Außenhülle des Klapp-Handys befindet sich ein kleines Mini-Display, um eingehende Anrufe, Kurzmitteilungen und andere Status-Meldungen auch bei geschlossenem Gerät abzulesen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. abilex GmbH, Berlin

Sharp GX10
Sharp GX10
Der SMS-Nachfolger MMS lässt sich an andere versenden und auch empfangen. Zu den weiteren Leistungsdaten des 94 x 27 x 49 mm messenden und 107 Gramm wiegenden Gerätes zählen polyphone Klingeltöne, Java, ein WAP-Browser sowie eine Infrarotschnittstelle. Der Akku soll das Gerät im Stand-by-Modus bis zu 250 Stunden mit Strom versorgen und eine Sprechzeit von 3,5 Stunden liefern. Eine spezielle Taste ermöglicht den direkten Zugang zu Vodafone live!, um darüber Bilder, Klingeltöne und Spiele auszutauschen. Das GX10-Handy wurde von Sharp nach Vodafone-Vorgaben entwickelt.

Vodafone bietet das GX10 ab sofort mit einem Mobilfunkvertrag mit 24-monatiger Laufzeit zum Preis von 248,- Euro an. Für 299,- Euro bekommt man das Panasonic GD87 oder das Nokia 7650 zu den gleichen Konditionen. Bei Sharp selbst gibt es keine Pläne, das GX10 in Deutschland zu vermarkten, so dass es derzeit nur bei Vodafone zu haben ist.

Mit Vodafone live! bietet der Netzbetreiber einen i-mode-ähnlichen Dienst an, der als Portal Nachrichten und Unterhaltung liefert, aber auch weitere Dienstleistungen anbietet. So erhält man darüber eine E-Mail-Adresse und Zugang zu einem Instant Messenger. Zu den weiteren Leistungen zählen der MMS-Versand, wobei Empfänger-Handys ohne MMS eine SMS erhalten, um sich die MMS im Internet ansehen zu können. Auch Java-Spiele und Klingeltöne werden über Vodafone live! angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 19€)
  2. 111€
  3. 349€
  4. 1.111€

ConAir 08. Sep 2004

Hallo,kann von meinen GD 87 keine Photos runter laden.Benütze ein Datenkabel+Treiber die...

Daphnis 15. Jun 2004

Halli Hallo, schlimme Sache das da.. nun mein altes Handy Sony Z5 hat einen...

p.mox 06. Aug 2003

Es gab mal ein Handy mit AB. Das war von Sony und man konnte sogar beim Raufsprechen...

Photon 20. Mai 2003

Nach einem Gespräch mit dem Telefon"support" von Vodafone bekam ich folgende Antwort...

Photon 05. Mai 2003

https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=14&i=5441&t=2954


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

    •  /