Abo
  • Services:
Anzeige

Lik-Sang nimmt Xbox-Modchip Open-BioXX wieder ins Programm

Zweit-BIOS ermöglicht unter anderem Linux-Nutzung auf Microsofts Spielekonsole

Lik-Sang hat wieder seinen Xbox-Modchip Open-BioXX (ehemals OpenXbox) im Programm. Der asiatische Spielekonsolenzubehör-Versender hatte sich wegen seines Modchips-Angebots eine Klage von Microsoft, Nintendo und Sony eingefangen, war deshalb einige Wochen offline und ging erst Mitte Oktober wieder ohne Modchips online.

Anzeige

Open-BioXX
Open-BioXX
Bei Open-BioXX handelt es sich nur im weiteren Sinn um einen Modchip, da dieser nicht aufwendig die Kopierschutzmechanismen der Xbox aushebelt, sondern ein mit neun Kabeln in die Xbox zu lötendes per Parallel-Schnittstelle beliebig überschreibbares Zweit-BIOS darstellt. Dieses erlaubt dann allerdings ebenfalls das Ausführen eigener Software und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, auf das normale Xbox-BIOS umzuschalten, was insbesondere auf Grund Microsofts Ambitionen, Besitzer von modifizierten Xbox-Konsolen den Zutritt zum Online-Spieledienst Xbox Live zu verwehren, wichtig sein dürfte. Zudem ermöglicht Open-BioXX - zusammen mit einigen Kniffen - den Einbau einer größeren Festplatte, was etwa für Softwareentwickler interessant ist.

Mittlerweile gibt es eine recht große unabhängige Entwicklergemeinschaft, die für die Xbox nicht nur eine komplette Linux-Distribution, sondern auch DivX-Wiedergabe-Software und weitere Tools hervorgebracht hat. Die Schattenseite von Modchips ist die Möglichkeit, auch raubkopierte Spiele zum Laufen zu bringen, aus diesem Grunde preist Lik-Sang Open-BioXX nur für die private Softwareentwicklung und insbesondere experimentierfreudige Linux-Fans an.

Open-BioXX kostet rund 60,- Euro, das Einlöten muss man selbst erledigen und verliert dabei natürlich seine Xbox-Garantie.


eye home zur Startseite
herby 24. Jan 2003

den Chip giebt es incl. einbau bei www.elses.de grüße herby

Blaugruen 25. Okt 2002

Ich bin mir sicher, die nötigen Bios-Dateien (für alles mögliche) wirds irgendwo im Netz...

Stefan Meier 25. Okt 2002

Der Chip enthält kein Bios. Dh per se kann man damit nichts anfangen. Man muss ihn selber...

CK (Golem.de) 25. Okt 2002

Ja, ist beides erlaubt. Gruss, Christian Klass Golem.de

der Mosher 25. Okt 2002

Die c't ist nach anfänglichem "aufwändig" wieder auf "aufwendig" umgestiegen, wie auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Was ist mit Salt?

    mambokurt | 21:57

  2. wir haben den APL auch seit einiger Zeit im Haus

    Kunze | 21:55

  3. Re: Netzabdeckung Norwegen

    RipClaw | 21:53

  4. Re: Es wird Zeit für WC4

    Cok3.Zer0 | 21:48

  5. Re: Und ich habe heute erfahren...

    RipClaw | 21:47


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel