Abo
  • Services:

Microsoft-Tools erleichtern Umstieg von Notes auf Exchange

Microsoft will Lotus-Notes-Kunden auf die eigene Plattform bringen

Mit zwei Programmen will Microsoft Lotus-Notes-Kunden dazu überreden, auf die .NET Enterprise Server Plattform mit Exchange-Anbindung zu wechseln und einer installierten Lotus-Notes-Umgebung den Rücken zuzukehren. Die Programme stehen Microsoft-Kunden und Servicepartnern zur Verfügung, die damit ihre Kompetenzen in der Software-Migration erhöhen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software Application Analyzer für Lotus Notes übernimmt einen kompletten Wechsel zu Exchange oder ermöglicht, auch eine gemischte Umgebung von Exchange und Notes zu nutzen. Schließlich empfiehlt Microsoft im Rahmen der Partnerschaft mit CASAHL-Technology die Software ecKnowledge als Lösung für die Anbindung von Lotus-Notes- und Domino-Applikationen und die Migration von Anwendungsdaten auf die Microsoft-Plattform.

Stellenmarkt
  1. Menger Engineering GmbH, Leipzig
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Der Application Analyzer besteht aus den Komponenten Data Collector sowie Data Processor und soll Kunden und zertifizierten Microsoft-Partnern noch schneller zur Verfügung stehen: Kunden erhalten ab sofort direkten Zugriff auf den Data Collector und einfacheren Zugang zu einem der zahlreichen Partner, die eine komplette Migrationsanalyse mit dem Data Processor anbieten, verspricht der Hersteller.

Mit dem Application Analyzer und ecKnowledge will Microsoft neue Geschäftsmöglichkeiten für Microsoft-Service-Partner, Independent Software Vendors (ISVs) und Lotus-Partner eröffnen, deren Kunden auf Exchange oder auf andere Server von Microsoft umsteigen wollen. Mit den beiden Werkzeugen sollen neue Kompetenzen in den Bereichen Koexistenz und Migration aufgebaut und entsprechende Angebote entwickelt werden.

Kunden und Partner von Microsoft erhalten den Data Collector ab sofort kostenlos im Internet. Den Data Processor gibt es für Microsoft Certified Partner im MVP eStore zum Bestellen für 1,- US-Dollar (plus Verpackung und Versand). Die Software ecKnowledge ist direkt bei CASAHL-Technology erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. 59,99€
  4. 14,99€

Sundance 27. Okt 2002

LOL Hallo Daniel, M$ steht für Microsoft. Das Dollarzeichen soll auf das Verhalten als...

Daniel 27. Okt 2002

Und schon wieder muss ich fragen, wer bitte ist denn M$??? M-Dollar? Millionen Dollar...

Andree 26. Okt 2002

Als Zwangsnutzer von Notes und Sehr-Viel-eMail-Schreiber kann ich nicht verstehen, wie...

Raulsinropa 25. Okt 2002

Absolut richtig. M$ erkennt .NET nicht das wahre ist holt die alte COM Technik raus...

DAU 25. Okt 2002

Au ja! Das fehlte einem Betrieb noch: Die Virenmails im Workflow einer gesamten...


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /