Abo
  • Services:

Microsoft und Freedom Scientific bringen PDA für Blinde

WindowsCE-PDA PAC Mate soll mobilen blindengerechten Computerzugang bieten

Microsoft und der US-Hersteller Freedom Scientific haben ein Gerät entwickelt, das als PDA-artiges Gerät für Blinde fungieren soll. Der PAC Mate ist mit WindowsCE ausgerüstet, besitzt natürlich kein Display und verfügt über eine von Freedom Scientific entwickelte Vorleseeinrichtung namens JAWS, die auch schon in anderen Geräten dieses Herstellers Verwendung findet. Als Sprachsynthesizer kommt Eloquence in mehreren Sprachen zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Jaws soll herkömmliche WindowsCE-Programme für Blinde verständlich "darstellen", indem Menüs, Aktionen und sonstige Interaktionen in Sprache ungesetzt werden sollen. So können nach Herstellerangaben auch Anwendungen, die nie für Sehbehinderte konzipiert wurden, diesen zugänglich gemacht werden. Der PAC Mate BNS mit Braillezeile ist zudem mit leicht erfühlbaren Steuertasten für die Navigation und die Bestätigung einiger Aktionen ausgerüstet. Der PDA kann auf Grund des fehlenden Displays viel länger ohne Netzstrom auskommen als herömmliche Vertreter der Art-Mobil-Rechner. Bis zu 18 Stunden soll eine Akkuladung reichen.

Freedom Scientific PAC Mates
Freedom Scientific PAC Mates
Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nordrhein, Düsseldorf

Der PAC Mate ist mit USB, Compact Flash und Infrarotanschluss sowie einem PCMCIA-Slot versehen, mit dem per Steckmodem (119,- US-Dollar) auch Internetverbindungen aufgenommen werden können. Natürlich kann man auch andere PCMCIA-Geräte betreiben - optional soll später vom Hersteller auch noch ein GPS-System hinzukommen. Den PAC Mate gibt es zunächst in einer Version mit Acht-Punkt-Braille-Zeile und in einer anderen Version für Anwender, die mit dem QWERTY-Keyboard vertraut sind.

Die Geräte sollen zwischen 750 Gramm (Braille-Modell) und 1.000 Gramm (Tastaturmodell) wiegen und sind rund 20 cm bzw. 25 cm breit und rund 15 cm hoch. Beide Geräte kosten in den USA je 2.595,- US- Dollar und sollen gegen Ende 2002 erscheinen. Auch auf den deutschen Markt sollen die Geräte Ende 2002 kommen und dann je 2.950,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer kosten.

Von den teschnischen Komponenten beruht der PAC Mate auf dem iPAQ H3850 von Hewlett-Packard mit Strong-ARM-Prozessor (206 MHz), 64 MByte RAM und 32 MByte Flash-ROM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Sorci 28. Okt 2002

Da muss ich Dir Recht geben! Auch wenn es mich nicht betrifft, finde ich es fast schon...

KoTxE 25. Okt 2002

Damit müsste man doch eine Menge anstellen können, oder? Ich dachte da jetzt an ein Scann...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Nasa: Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars
Nasa
Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars

Die Landestelle des Mars 2020 Rovers wurde bekanntgegeben. Im Jezero-Krater soll er ein altes Flussdelta untersuchen und Proben für eine spätere Mission sammeln. Allerdings überschreitet die Sparversion vom Mars-Rover Curiosity ihr geplantes Budget bei weitem.

  1. Autodesk University Nasa stellt Vierbeiner für die Planetenerkundung vor
  2. Weltraumforschung Auch die Asteroidenmission Dawn ist am Ende
  3. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet

    •  /