Abo
  • Services:

Cisco übernimmt Psionic Software

Fehlalarme durch Softwareintelligenz vermindern

Cisco hat angekündigt, dass man sich mit dem privat gehaltenen Unternehmen Psionic aus Austin im US-Bundesstaat Texas über eine Übernahme einig ist. Psionic entwickelt Netzwerk-Sicherheitssoftwarte, die Intrusion Detection Systems (IDS) dahingehend verbessern soll, dass die Menge von Fehlalarmen deutlich reduziert werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Psionic Software soll damit erhebliche Kostensenkungen mit sich bringen, die Fehlalarme verursachen und dennoch essenzielle Sicherheitsverletzungen durch ihr Filternetzwerk hindurch lassen. Cisco will diese Software in eigene Sicherheitslösungen integrieren und Netzwerkadministratoren entlasten.

Cisco wird im Rahmen eines Aktientausches 12 Millionen US-Dollar an Psionic zuzüglich einer nicht bezifferten Einmalzahlung übergeben. Die Akquisition soll im zweiten Bilanzquartal 2003 von Cisco abgeschlossen werden und hängt noch von den üblichen Zulassungsbestimmungen ab. Alle acht Psionic-Angestellten sollen von Ciscos VPN und Security Services (VSEC) Geschäftseinheit übernommen werden, die unter der Leitung von Richard Palmer steht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,49€
  3. 4,99€
  4. 32,99€ (erscheint am 25.01.)

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /