Abo
  • Services:
Anzeige

ATI-Grafikchips Radeon 9500, 9500 Pro und 9700 sind da

Entsprechende Grafikkarten ab Oktober/November erhältlich

Nachdem ATI bereits mit dem Radeon 9700 Pro nicht nur NVidias GeForce4 Ti 4600 bei der 3D- und Anti-Aliasing-Leistung, sondern auch bei den 3D-Features deutlich übertrumpft hat, komplettiert der kanadische Grafikhardware-Hersteller nun sein Angebot an Direct3D-9-kompatiblen Grafikchips. Unter den Namen Radeon 9500, Radeon 9500 Pro und Radeon 9700 sollen diese auch Preisbereiche unter 400,- Euro abdecken.

Die technischen Details entsprechen dabei denen, die Golem.de bereits Ende September zugespielt, von ATI aber zu dem Zeitpunkt noch nicht kommentiert wurden: Radeon 9500 und Radeon 9500 Pro werden zwar wie der Radeon 9700 mit 275 MHz getaktet und mit 225 MHz DDR-SDRAM (550 MHz DDR) ausgestattet sein, doch "nur" über eine 128-Bit-Speicherschnittstelle verfügen. Der Grafikchip Radeon 9700 wird wie der bereits seit August/September auf Grafikkarten zu findende Radeon 9700 Pro (325 MHz Chip, 310/620 MHz Speichertakt) über eine leistungsfähigere 256-Bit-Speicherschnittstelle verfügen.

Anzeige

Während Radeon 9700 Pro, Radeon 9700 und Radeon 9500 Pro über acht Rendering-Pipelines verfügen, ist deren Anzahl bei der Radeon 9500 halbiert worden, um etwa das aktuelle GeForce4-Ti-4200/4400-Preisniveau zu erreichen. Zudem sollen laut ATI die Radeon-9500-Grafikkarten mit 64 MByte Speicher ausgestattet sein, während den leistungsfähigeren Grafikchips 128 MByte DDR-SDRAM zur Seite stehen. Die Leistung der beschnittenen Radeon 9500 soll insbesondere bei füllratenlimitierten Spielen im Vergleich zur Radeon 9500 Pro absinken, jedoch noch auf GeForce4-4400-Leistungsniveau liegen, jedoch besseres Anti-Aliasing und die neuesten 3D-Features bieten.

Bei den 3D-Funktionen der Direct3D-9-konformen Pixel- und Vertexshadern (je Version 2.0), welche deutlich realistischere 3D-Grafik als Direct3D-8-konforme Karten wie etwa die GeForce4-Ti-Serie ermögichen, gibt es zwischen den Chips der Radeon 9500- und 9700-Serie keine Unterschiede. Alle unterstützen zudem den Grafikbus AGP 8X für schnelle Transfers zwischen PC und Grafikkarte.

Damit hat ATI als erster Hersteller eine fast komplette Familie an Direct3D-9-Grafikkarten, lediglich der Bereich deutlich unter 200 Euro wird noch nicht abgedeckt. ATI teilt den Markt in Ultra-High-End (Radeon 9700 Pro für über 400,- Euro), High End (Radeon 9700 für rund 360,- Euro) und Performance Mainstream (Radeon 9500/9500 Pro für rund 210,-/250,- Euro) ein. Im umsatzstärksten, niedrigeren Preisbereich will man weiterhin mit den Direct3D-8-kompatiblen Grafikchips Radeon 9000/9000 Pro punkten. Eine Erweiterung um AGP 8X sieht man bei der Radeon-9000-Serie bisher nicht vor, dies hätte aber - wenn auch nur aus Marketing-Gründen - Sinn gemacht. Erste Grafikkarten mit den neuen Grafikchips Radeon 9500 und 9700 sollen ab Ende Oktober 2002 und mit Radeon 9500 Pro ab Mitte November 2002 auf den Markt kommen. Dies gilt allerdings eher für die USA, in Europa wird man wohl wie üblich ein kleines bisschen länger warten müssen.

Zu den Herstellern, die Grafikkarten mit Radeon 9500, Radeon 9500 Pro und Radeon 9700 anbieten wollen, zählen laut ATI die üblichen Verdächtigen. Einige Produkte mit Radeon 9700 werden bereits im Handel gelistet, sind jedoch noch nicht verfügbar.


eye home zur Startseite
CK (Golem.de) 03. Jun 2003

Eher nicht, wenn sogar der Anbieter schreibt: "neues Design kein Umbau möglich...

Der Kleine 03. Jun 2003

HIi Leute!!! Brauch eure Hilfe! Guckt mal da hin: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...

Disaster 29. Okt 2002

ob sich das lohnt, bezeifle ich, klar wirst du wohl den nutzen des antialising gerne...

Brainof9 29. Okt 2002

So ich habe jetzt meine leadtek TI4600 erfolgreicht verkauft und werde mir davon eine...

DaChef 26. Okt 2002

LOL und im heiße Forum gehts noch besser zu als hier ? Muss ich ja mal hinschauen. Auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Display-Format 2:1 bei Full HD?

    Sinescape | 18:47

  2. Re: Copycats

    SchmuseTigger | 18:45

  3. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42

  4. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 18:41

  5. Re: Hab das v30...

    Benjamin_L | 18:34


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel