• IT-Karriere:
  • Services:

Chef von Microsoft Deutschland geht

Kurt Sibold verlässt die deutsche Niederlassung von Microsoft

Kurt Sibold, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Microsoft GmbH und Vice President Microsoft Europe, Middle East and Africa verlässt Microsoft Deutschland mit sofortiger Wirkung. Gründe für den Ausstieg wurden nicht genannt. Ein Nachfolger soll erst in den kommenden Wochen bestimmt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurt Sibold hatte am 1. April 2001 die Leitung der deutschen Microsoft-Niederlassung übernommen und das Unternehmen mit Zielrichtung auf Unternehmenskunden umstrukturiert. Unter seiner Leitung soll die Microsoft GmbH mit starkem Wachstum besonders zum Erfolg der EMEA-Region beigetragen haben.

Der 53-jährige Sibold will seine berufliche Karriere im Bereich mittelständischer Unternehmen in seiner Heimatregion im Südwesten Deutschlands fortsetzen. Welches Unternehmen das sein wird, ist noch nicht bekannt. Von Microsoft heißt es, das Unternehmen bedauere seinen Entschluss und danke ihm für sein Engagement in den vergangenen Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 16,49€

MiSch 25. Okt 2002

Kurt, Du hasts lange genug gemacht, Danke für Deine Art die Firma zu leiten, Schade da...

Icke 24. Okt 2002

Hi, Herzlichen Dank Kurt, für all Deine Aufopferung in Sachen M$! Auch ich hätte schon...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
    •  /