Abo
  • Services:
Anzeige

Vorwurf: Unterschiede im Google-Index verschiedener Länder

Indexe von google.de und google.fr umfassen nicht alle Websites der Suchmaschine

Wie eine Studie der Harvard Law School belegt, beschneidet Google den eigenen Index in den Versionen für den deutschen und französischen Markt, indem Seiten gezielt aus dem Suchindex entfernt wurden. Die Autoren der Studie, Jonathan Zittrain und Benjamin Edelman, haben herausgefunden, dass 113 Websites aus dem Index von google.de und google.fr entfernt wurden, deren Inhalte in Frankreich oder Deutschland gesetzeswidrig sind.

Viele der gefilterten Websites enthalten in Deutschland oder Frankreich strafbare Inhalte und wurden aus den deutschen und französischen Google-Indexen entfernt. Über google.com erreicht man all diese Websites weiterhin, die in der Mehrzahl rassistische und neonazistische Inhalte enthalten. Die Autoren der Studie haben die Stichproben in der Zeit vom 4. bis zum 21. Oktober 2002 durchgeführt und legen Wert darauf, dass die Liste keineswegs vollständig sein kann.

Anzeige

Während auf google.de insgesamt 65 Sites nicht erscheinen, die bei google.com aufgelistet sind und auch bei google.fr fehlen, kommen noch 48 Websites beim französischen Ableger dazu. Die Autoren der Studie meinen, dass der Suchmaschinenbetreiber darauf hinweisen müsse, dass der Index nicht den gesamten Datenbestand von Google.com enthält.

Bei einem normalen Aufruf der Google-Seite aus Deutschland oder Frankreich werden automatisch die landesspezifischen Indexe genutzt.


eye home zur Startseite
Joker 03. Apr 2003

Hm, erscheint ja als ein vortreffliche Idee. Glücklicherweise wird das Volk die Weisheit...

Christoph Moder 11. Nov 2002

Das stimmt. Aber was sollte Google für ein Interesse daran haben, Informationen...

foido 25. Okt 2002

Geh doch nach drüben! Ach scheisse. Alternative verloren. naja. schade. Früher war das...

georg 25. Okt 2002

Mein Problem ist, dass D sich selbst als repräsentative Republick betrachtet...

Soldat 25. Okt 2002

Herr Eimer (Der Name passt eigentlich zu Dir Du Eimer. Entschuldigung aber vor soviel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 5€

Folgen Sie uns
       

  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    matzems | 18:58

  2. Re: Display-Format 2:1 bei Full HD?

    Sinescape | 18:47

  3. Re: Copycats

    SchmuseTigger | 18:45

  4. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42

  5. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 18:41


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel