Abo
  • Services:

Plus bringt "Volks-Notebook" (Update 2)

Ausgestattet mit Mobile-Athlon-XP-1800+-Prozessor

Nach dem "Volks-PC" bringen bringen Bild.T-Online.de und der Lebensmitteldiscounter Plus jetzt ein Notebook auf den Markt. Das ebenfalls von 4MBO gefertigte Gerät mit dem stromsparenden AMD-Prozessor Mobile Athlon XP 1800+ soll noch im Oktober online bestellbar und Anfang November bundesweit auch in den rund 2.700 Plus-Filialen erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Notebook beinhaltet den AMD Athlon XP 1800+ Mobile Prozessor, 256 MByte DDR266-SDRAM, ein Mainboard mit VIA-KN-266-Chipsatz, einen S3-Savage8-Grafikchip ohne eigenen Speicher (32 MByte Shared-Memory) und ein 14,1-Zoll-TFT-XGA-Farbdisplay. Als Laufwerke stehen 20-GB-Hitachi-Festplatte und ein 8fach-DVD-ROM-Laufwerk (24faches CD-Lesen) zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München

Folgende Schnittstellen bietet das Gerät: 10/100-Mbps-Ethernet, 56K-Modem, Fast-Infrarot, 4 x USB 2.0, IEEE 1394 (FireWire), seriell, PS/2, parallel, 1 x Mikrofon, 1 x Line Out S/P-DIF, 1 x Line In, externer Monitor-Anschluss (VGA) und TV-Out. Auch eine 11-Mbps-WLAN-Mini-PCI-Steckkarte steckt in dem Plus-Notebook. Für den Fall dass noch etwas nachgerüstet werden soll, gibt es noch einen PC-Card-Steckplatz vom PCMCIA Typ II. Als Diskettenersatz mitgeliefert wird auch ein USB-Speicherstick mit nicht genannter Kapazität.

Das neue Plus-Notebook von 4MBO
Das neue Plus-Notebook von 4MBO

Der 9-Zellen-Lithium-Ionen-Akku des Plus-Notebooks soll bis zu 3 Stunden durchhalten. Das Notebook-Gewicht ist mit 3,4 kg allerdings für längeres Herumtragen nur bedingt geeignet. Das mitgelieferte Softwarepaket umfasst das Microsoft-Betriebssystem Windows XP Home (OEM Recovery CD), Microsoft Works Suite 2003, Power DVD 4.0 XP und Norton AntiVirus 2002.

Ab dem 25. Oktober 2002 soll das Gerät inklusive Tragetasche online für 1.299,- Euro unter www.plus.de bestellt werden können. In den Plus-Filialen soll das neue Plus-Notebook ab 4. November 2002 - ebenfalls für 1.299,- Euro - erhältlich sein. Sollte eine Panne auftreten, gewährt der Hersteller 4MBO eine 24-monatige Garantie mit kostenlosem Abhol- und Zustellservice.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Drafi 26. Feb 2003

Knoppixx müsste laufen. Ct weiß mehr. Aber was anderes: Kann man das 4MBO Notebook noch...

Tim 02. Dez 2002

Ich plane das Notebook von Plus (mbo N.B.V.O. 1800+ ) zu kaufen. Hat jemand darauf linux...

snn47 16. Nov 2002

Hat denn jemand das Notebook gekauft und kann mal die genauen Daten mitteilen?

theultimate 15. Nov 2002

Für die Couch eignet es sich auch super gut .... Allerdings wenn man (n) schlau ist kauft...

snn47 26. Okt 2002

Gemäß whitepaper via hat der KN266 nur 100MHz FSB obwohl ab mob XP1800 alle CPU's doch...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /