Spezifikation für Serial ATA II Phase 1 verabschiedet

Serial ATA II bringt neue Funktionen für Server- und Networked-Storage-Markt

Mit der Spezifikation von Serial ATA II als Erweiterung von Serial ATA 1.0 ist die neue Schnittstelle für Speichergeräte der Markteinführung einen weiteren Schritt näher gerückt. Serial ATA II erlaubt den Anschluss von Speichergeräten wie Festplatten, DVD- und CD-R/W-Laufwerken an das Mainboard eines PCs.

Artikel veröffentlicht am ,

Serial ATA II erweitert dabei die existierende Serial-ATA-Spezifikation für den Server- und Networked-Storage-Markt. Dabei wird Serial ATA II in zwei Phasen fertig gestellt. In der ersten Phase, zu der die jetzt veröffentlichte Spezifikation zählt, werden vor allem neue Performance-Funktionen und Infrastrukturerweiterungen eingeführt, die die Integration von Serial ATA in einem Speicherverbund erlauben. Diese Funktionen der Phase 1 sollen Mitte 2003 Einzug in die Produktion halten.

Stellenmarkt
  1. Junior Systemadministrator (w/m/d) Online Systems
    Deutsche Welle, Bonn, Berlin
  2. Projektmanager (m/w/d) im Zentrum für Künstliche Intelligenz, Medizininformatik und Datenwissenschaften
    Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, Bochum
Detailsuche

Die Spezifikation für die zweite Phase von Serial ATA II soll sich hingegen um Signalgeschwindigkeiten der nächsten Generation kümmern. Erste Produkte der Phase 2 sollen in der zweiten Hälfte 2004 auf den Markt kommen.

"Eine breite Verfügbarkeit von Serial-ATA-Produkten wird für 2003 erwartet", so Jason Ziller, Chairman der Serial ATA Working Group und Manager-Technologie-Initiativen bei Intel. Dann will auch Intel seinen ersten Chipsatz für Serial ATA auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thomas 25. Okt 2002

thx. Ich hoffe ihr berichtet kritisch über tcpa

CK (Golem.de) 25. Okt 2002

Ganz einfach: In der nun veröffentlichten Serial ATA II Spec steht dazu nix. Habe eben...

thomas 25. Okt 2002

informieren sollte schon sein! Ich will hier mehr Aufklärung über TCPA sehen!!!!

mkaesper 24. Okt 2002

Und was hat das mit doofen Kunden zu tun? Was sollen die Kunden denn sonst machen? SATA...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /