Anno 1503: Erstauslieferung mit 450.000 Exemplaren

Spiel ab morgen erhältlich

Ab morgen, dem 25. Oktober, soll das lang erwartete PC-Spiel "Anno 1503" endlich in den Läden stehen. Laut Sunflowers wird es sich bei dem Titel um die größte Erstauslieferung aller Zeiten handeln: 450.000 Exemplare wurden bereits vom Handel vorbestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem großen Erfolg des 1998 erschienenen Vorgängers "Anno 1602", dem bisher bestverkauften PC-Spiel aller Zeiten in Deutschland, erhofft sich Sunflowers auch beim Nachfolger ähnliche Verkaufszahlen.

Stellenmarkt
  1. Devops Engineer - Google Cloud Platform (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Wolfsburg
  2. Softwareentwickler Embedded Systems/App-Entwicklung/PC-S- teuerung (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
Detailsuche

Das Anno-Universum versetzt den Spieler in ein mittelalterliches Szenario, das mit seiner großen Detailfülle begeistern soll. Über 150 Tierarten, 100 verschiedene Gattungen von Pflanzen und 345 verschiedene Gebäude bereichern "Anno 1503". Neben Venezianern, Azteken, Indianern und vielen anderen Kulturen trifft man unter anderem auch auf Piraten.

Mehr zum Spiel in unserem Preview.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tony L. 24. Okt 2002

na toll....da werden bestimmtvoll die langen schlangen sein:-)

Udo Lindental 24. Okt 2002

Stimmt nicht ganz. Bei Saturn gibt es das Spiel schon heute ab 16:00 Uhr



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /