Abo
  • Services:

Superrechnerhersteller Cray macht Umsatzplus

Prognose für 2002 bestätigt

Der US-Hersteller Cray, der sich mit Supercomputern beschäftigt, konnte sein drittes Geschäftsquartal mit einem - im Vergleich zum Vorjahr gesehen - um 30 Prozent gesteigerten Umsatz abschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz des abgelaufenen dritten Quartals 2002 belief sich auf 42,1 Millionen US-Dollar verglichen mit 29,4 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2001. Das Unternehmen konnte einen Nettogewinn von 2,1 Millionen Dollar verzeichnen (0,04 US-Dollar pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war noch ein Verlust von 10,8 Millionen US-Dollar (0,26) zu verkraften.

Stellenmarkt
  1. Beumer Group GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

Für die vergangenen neun Monate erzielte das Unternehmen Cray 115,9 Millionen US-Dollar Umsatz - in der vergleichbaren Periode 2001 nur 107,5 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn lag in den vergangenen neun Monaten bei 4,1 Millionen US-Dollar (8 US-Cent pro Aktie) verglichen mit einem Verlust von 17,9 Millionen US-Dollar (0,45 US-Dollar) für den Vergleichszeitraum.

Für das Gesamtjahr 2002 erwartet man Umsätze zwischen 150 und 160 Millionen US-Dollar sowie ein schwarzes zweites Halbjahr. Für 2003 erhofft man sich weiterhin Umsätze im Bereich von 200 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /