Abo
  • IT-Karriere:

Acer Aspire 1300 - Günstiges Notebook mit Mobile Athlon XP

Für den Einsatz als Arbeitsrechner im Heim, Büro und für unterwegs

Acer hat mit dem Aspire 1300 ein neues Einsteiger-Notebook angekündigt; als erstes Acer-Notebook wird es mit AMD-Prozessor ausgestattet. Zur Wahl stehen Modelle mit stromsparenden 1,2-GHz-Mobile-Duron- oder Mobile-Athlon-XP-1400+-, 1600+- und 1800+-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Als fest installierte Datenträger finden sich in den Aspire-1300-Varianten eine 20-GB-Ultra-DMA-100-Festplatte, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk sowie ein 8fach-DVD-ROM- oder - je nach Modell - ein CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk. Das Mainboard basiert auf VIAs ProSavage-Chipsatz KN133 (200 MHz Systembus) und kann über zwei Speicherbänke bis zu 1 GByte SDRAM verwalten. Die verschiedenen Aspire-1300-Modelle werden mit 128 oder 256 MByte PC133-SDRAM ausgeliefert.

Acer Aspire 1300
Acer Aspire 1300
Stellenmarkt
  1. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Zudem verfügen die Aspire-1300-Notebooks über 14,1- oder 15-Zoll-TFT-Farb-Displays mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte). Ein Savage4-Onboard-Grafikchip (16 MByte Speicher, weitere 16 MByte lassen sich vom Hauptspeicher abzweigen) kann mittels VGA-Ausgang zudem ein externes Display ansprechen.

Während die Aspire-1300-Notebooks mit 14,1-Zoll-Display inklusive Akku 2,9 kg wiegen und 32 x 26,2 x 3,4 cm groß sind, sind es bei den Geräten mit 15-Zoll-Displays 3,1 kg und Abmaße von 33 x 26,7 x 3,5 cm. Beim Akku handelt es sich bei den Modellen mit Mobile-Athlon-XP-Prozessor um einen Lithium-Ionen-Akku (57 Wh); das Duron-Modell ist mit einem NMH-Akku (38,4Wh) ausgestattet. Erstere sollen bis zu 3 Stunden durchhalten, der NMH-Akku schafft nur 2 Stunden. Die Ladezeit soll jeweils rund 4,5 Stunden bei gleichzeitiger Nutzung betragen. Ein Schnellladen im ausgeschalteten Zustand ist nicht möglich.

Die Aspire-1300-Notebooks verfügen über je eine parallele und serielle, eine 10/100-Mbps-Ethernet- und zwei USB-1.1-Schnittstellen sowie ein internes 56K-Modem. Sound-Ausgabe erfolgt lediglich in Stereo über die integrierten Lautsprecher oder per Line-Out an externe Lautsprecher - Raumklang wird nicht geboten. Zur Erweiterung steht ein PC-Card-Steckplatz für PCMCIA-Karten (Typ I, II und III). Als Mausersatz hat Acer in die Tastatur ein Touchpad integriert.

Das Aspire 1300 soll ab sofort erhältlich sein, auf der Acer-Website werden sieben verschiedene Modelle gelistet. Preise nannte der Hersteller aber bisher nur von zweien: Das Modell 1300XC mit Mobile-Athlon-XP-1400+-Prozessor, 14,1-Zoll-Display, Li-Ionen-Akku und DVD/CD-RW-Kombilaufwerk kostet 1.399,- Euro. Das Modell 1304LC mit Mobile Athlon XP 1800+ mit 15-Zoll-Display, Li-Ionen-Akku und DVD/RW-Kombilaufwerk kostet 1.599,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€

Heb 24. Okt 2002

Neu? naja, diverse Distributoren fuehren das schon laenger (Juli?) im Angebot. Ausserdem...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

      •  /