Abo
  • Services:

Acer Aspire 1300 - Günstiges Notebook mit Mobile Athlon XP

Für den Einsatz als Arbeitsrechner im Heim, Büro und für unterwegs

Acer hat mit dem Aspire 1300 ein neues Einsteiger-Notebook angekündigt; als erstes Acer-Notebook wird es mit AMD-Prozessor ausgestattet. Zur Wahl stehen Modelle mit stromsparenden 1,2-GHz-Mobile-Duron- oder Mobile-Athlon-XP-1400+-, 1600+- und 1800+-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Als fest installierte Datenträger finden sich in den Aspire-1300-Varianten eine 20-GB-Ultra-DMA-100-Festplatte, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk sowie ein 8fach-DVD-ROM- oder - je nach Modell - ein CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk. Das Mainboard basiert auf VIAs ProSavage-Chipsatz KN133 (200 MHz Systembus) und kann über zwei Speicherbänke bis zu 1 GByte SDRAM verwalten. Die verschiedenen Aspire-1300-Modelle werden mit 128 oder 256 MByte PC133-SDRAM ausgeliefert.

Acer Aspire 1300
Acer Aspire 1300
Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Zudem verfügen die Aspire-1300-Notebooks über 14,1- oder 15-Zoll-TFT-Farb-Displays mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte). Ein Savage4-Onboard-Grafikchip (16 MByte Speicher, weitere 16 MByte lassen sich vom Hauptspeicher abzweigen) kann mittels VGA-Ausgang zudem ein externes Display ansprechen.

Während die Aspire-1300-Notebooks mit 14,1-Zoll-Display inklusive Akku 2,9 kg wiegen und 32 x 26,2 x 3,4 cm groß sind, sind es bei den Geräten mit 15-Zoll-Displays 3,1 kg und Abmaße von 33 x 26,7 x 3,5 cm. Beim Akku handelt es sich bei den Modellen mit Mobile-Athlon-XP-Prozessor um einen Lithium-Ionen-Akku (57 Wh); das Duron-Modell ist mit einem NMH-Akku (38,4Wh) ausgestattet. Erstere sollen bis zu 3 Stunden durchhalten, der NMH-Akku schafft nur 2 Stunden. Die Ladezeit soll jeweils rund 4,5 Stunden bei gleichzeitiger Nutzung betragen. Ein Schnellladen im ausgeschalteten Zustand ist nicht möglich.

Die Aspire-1300-Notebooks verfügen über je eine parallele und serielle, eine 10/100-Mbps-Ethernet- und zwei USB-1.1-Schnittstellen sowie ein internes 56K-Modem. Sound-Ausgabe erfolgt lediglich in Stereo über die integrierten Lautsprecher oder per Line-Out an externe Lautsprecher - Raumklang wird nicht geboten. Zur Erweiterung steht ein PC-Card-Steckplatz für PCMCIA-Karten (Typ I, II und III). Als Mausersatz hat Acer in die Tastatur ein Touchpad integriert.

Das Aspire 1300 soll ab sofort erhältlich sein, auf der Acer-Website werden sieben verschiedene Modelle gelistet. Preise nannte der Hersteller aber bisher nur von zweien: Das Modell 1300XC mit Mobile-Athlon-XP-1400+-Prozessor, 14,1-Zoll-Display, Li-Ionen-Akku und DVD/CD-RW-Kombilaufwerk kostet 1.399,- Euro. Das Modell 1304LC mit Mobile Athlon XP 1800+ mit 15-Zoll-Display, Li-Ionen-Akku und DVD/RW-Kombilaufwerk kostet 1.599,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Heb 24. Okt 2002

Neu? naja, diverse Distributoren fuehren das schon laenger (Juli?) im Angebot. Ausserdem...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /