• IT-Karriere:
  • Services:

CDV: Sudden Strike II und Cossacks weiter erfolgreich

Weitere Lizenzverträge mit ausländischen Vertriebspartnern

Die Strategiespiele sind weiterhin der große Umsatzbringer für den Karlsruher Publisher CDV. Auch im dritten Quartal dieses Jahres konnten erneut zahlreiche Lizenzverträge mit ausländischen Vertriebspartnern abgeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

So findet etwa der Titel "Cossacks: Back to War", der in Deutschland nach nur vier Wochen schon über 10.000-mal verkauft wurde, laut CDV auch im europäischen Ausland regen Zuspruch. Mit dem langjährigen Partner Focus Home Interactive wurde ein Lizenzvertrag zu "Cossacks: Back to War" für Frankreich und die französischsprachigen Teile Belgiens sowie Kanadas abgeschlossen. Im Vertriebsraum Skandinavien hat das ebenfalls langjährige Partnerunternehmen K.E. Mathiasen Group A/S die Lizenz erhalten.

Auch für das bereits länger erhältliche Sudden Strike II wurden weitere Lizenzverträge mit ausländischen Handelspartnern geschlossen. Der Titel wurde in Deutschland bereits 70.000-mal verkauft. In Frankreich hatte Sudden Strike II gleich nach Release die Spitzenposition der Verkaufscharts übernommen und auch in Spanien ist der Titel laut CDV erfolgreich. Nun soll der Titel auch in Osteuropa verkauft werden. Der tschechische Vertragspartner Cenega Czech erhielt die Vertriebslizenz für die Tschechei und die Slowakei. Mit Automex wurde ein umfassender Lizenzvertrag für Ungarn, Slowenien, Rumänien und Bulgarien abgeschlossen. Mit Sudden Strike II hat CDV zudem erstmals auch den indischen Markt betreten. Die Lizenz erhielt der Vertriebspartner Milestone. Weitere Lizenzverträge sollen kurz bevorstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 3,50€
  3. 19,49€
  4. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...

Besserwisser 24. Okt 2002

Das Land heißt heutzutage **Tschechien** oder auch **Tschechische Republik**.


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /