Abo
  • Services:

Ulead bringt PhotoImpact 8 (Update)

Bildbearbeitung enthält auch PhotoExplorer 7.0 SE

Die Bildbearbeitungs-Software PhotoImpact bringt Ulead in der Version 8.0 noch im Oktober 2002 in den deutschen Handel. Die überarbeitete Version erhielt zahlreiche Neuerungen, um die Bildbearbeitung für Einsteiger und Fortgeschrittene zu erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

PhotoImpact 8 korrigiert automatisch den Fokus und Kontrast, die Helligkeit und Farbe sowie Sättigung und Ton von Bildern, was besonders für Anfänger eine Hilfe darstellen soll. Versierte Nutzer erhalten professionelle Farbkorrekturwerkzeuge mit Tondiagrammen, -niveaus und -histogrammen. Mit neuen Effektfiltern wie Sternfilter, Filmkörnung, Farbverlaufsfilter, Diffuses Ambiente, Spotfilter und Helligkeitsaufbesserung lassen sich Bilder leicht verbessern und verändern.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. SAUER GmbH / REALIZER GmbH, Stipshausen, Pfronten, Bielefeld

Ein neues Zuschnitt-Werkzeug hilft, Bilder auf die handelsüblichen Fotoformate zuzuschneiden. Das überarbeitete Selektionswerkzeug bearbeitet mehrere Ausschnitte aus einem Objekt und kann mit justierbareren Kontrollpunkten an der Selektionslinie Objekte pixelgenau freistellen. Der Ausdruck beherrscht nun eine Mehrfach-Druckoption, um mehrere Fotos auf einer Seite zu platzieren, sowie einen Posterdruck. Zu den neu unterstützten Dateiformaten zählen XML und JPG-2000.

Die aktuelle PhotoImpact Version umfasst neben einem Fotoalbum, dem GIF Animator 5 auch den PhotoExplorer 7.0 SE. Der PhotoExplorer beherrscht das Speichern der Exif-Daten digitaler Fotos und liefert damit detaillierte Bild-Informationen wie Blende und Belichtungszeit sowie das Datum der Aufnahme.

Ulead will PhotoImpact 8 Ende Oktober 2002 zum Preis von 111,- Euro in den Handel bringen. Besitzer früherer Versionen von PhotoImpact oder PhotoExpress erhalten ein Upgrade für 69,95 Euro. Wer auf eine Box verzichten kann, erhält die Software per Download zum Preis von 99,95 Euro oder das Upgrade für 59,95 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€
  2. 184,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 233€)
  3. 35€
  4. 99€

tom 16. Jun 2003

wie wärs mit folgenden formulierungen? - halb-fach-idioten - ex-amateure - pseudo...

Heiwen 24. Okt 2002

COOL, habe schon darauf gewartet. Einfacher und schneller kann ich meine Bilder und...

ip (Golem.de) 23. Okt 2002

stimmt, ist ne komische Formulierung, ich habe jetzt Fortgeschrittene daraus gemacht...

Stefan 23. Okt 2002

Die Frage habe ich mir auch gestellt. :-) Wahrscheinlich darf sich jeder "Amateur...

bamm 23. Okt 2002

Hallo! Sollte jemand Interesse an einer Update-berechtigten Version (4) haben, soll sich...


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /