Abo
  • Services:

Neun Sicherheitslöcher im Internet Explorer entdeckt (Upd.)

Patches für den Internet Explorer noch nicht verfügbar

Die israelische Sicherheitsfirma GreyMagic Software berichtet über neun Sicherheitslücken im Internet Explorer bei der Ausführung von Active Scripting. Entsprechende Patches bietet Microsoft bislang nicht an. Um sich vor den Risiken zu schützen, sollte man Active Scripting im Internet Explorer deaktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sicherheitslücken treten sowohl im Internet Explorer 5.5 als auch in der Version 6.0 des Browsers auf. Der Internet Explorer 6.0 mit Service Pack 1 ist nur von zweien der neun Sicherheitslecks betroffen. Frühere Versionen des Microsoft-Browsers kennen die Probleme wohl nicht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Münster
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Die neun Sicherheitslücken bei Nutzung von object-caching-classes erlauben es Angreifern, die im Browser gewählten Sicherheitseinstellungen zu umgehen. Als Folge erhält der Angreifer in sieben von neun Fällen nahezu vollständigen Zugriff auf das System. Das bedeutet, er kann Dateien ausführen, einsehen und auch Einblick in Cookies erlangen. Ein weiteres Sicherheitsleck erlaubt das Auslesen der Zwischenablage sowie das Schreiben von Inhalten in selbige.

Schließlich gestattet eine letzte Lücke das Lesen geladener Dokumente, womit diese als die harmloseste anzusehen ist. Die Sicherheitslecks stufen die Entdecker als gefährlich ein und empfehlen das Deaktivieren von Active Scripting, bis entsprechende Patches bereitstehen. Das Service Pack 1 für den Internet Explorer 6.0 behebt immerhin sieben der neun Sicherheitslücken, wobei eines der verbleibenden Lecks einen vollständigen Zugriff erlaubt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)

jm 21. Nov 2002

aber da is noch ein fehler "Frühere Versionen des Microsoft-Browsers kennen die Probleme...

Muebelio 13. Nov 2002

Unter "? -> Info" steht: Updateversion: "SP1" (bei mir mit mehreren Semikolons...

Dirk 03. Nov 2002

Wie finde ich heraus, welche SP-Version ich schon über meinen IE gezogen hab?

HiddenGhost 25. Okt 2002

Wer sicherheit will nimmt Mozilla/Geckobased 1.0.x (v. Betas) oder Opera. Hier gibt es in...

user0815 25. Okt 2002

hi, genau, es gibt ja auch keinen plausiblen grund den "alten" zu nutzen. du nutzt ja...


Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

    •  /