Xandros veröffentlicht Nachfolger von Corel Linux

Neue Linux-Distribution ist kompatibel zu Microsoft Office

Gut ein Jahr nach der Übernahme von Corel Linux hat Xandros jetzt die Version 1.0 seiner auf Corel Linux basierenden Linux-Distribution Xandros Desktop veröffentlicht. Xandros positioniert seine Linux-Distribution als echte Alternative zu Windows, da auch zahlreiche populäre Windows-Applikationen direkt unter Xandros Desktop laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei setzt Xandros auf die Technologie von CodeWeavers, die CrossOver Office eine auf dem Wine-Projekt basierende Software anbieten die es erlaubt, Applikationen wie Microsoft Office, Lotus Notes, Quicken (US-Version) und Microsoft Visio unter Linux zu nutzen. Auch das Outfit von Xandros Desktop hat man Windows nachempfunden.

Xandros Desktop 1.0
Xandros Desktop 1.0
Stellenmarkt
  1. SAP Software Tester / Testautomatisierer (m/w/d)
    imbus AG, verschiedene Standorte
  2. IT System Engineer (m/w/d) Technische Produktbetreuung
    KDO Service GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Xandros Desktop basiert wie schon Corel Linux auf der freien GNU/Linux-Distribution Debian und kommt mit dem Linux Kernel 2.4.19, glibc 2.2.5 und Xfree86 4.2 daher. Als Desktop kommt eine von Xandros erweiterte Version von KDE 2.2 zum Einsatz, KDE 3 liegt lediglich auf einer Technology Preview CD bei. Als Office-Suite legt Xandros OpenOffice 1.0.1 bei.

Xandros verspricht zudem eine automatische Hardwarerkennung, Installation mit nur fünf Klicks sowie eine nahtlose Integration mit Windows-Netzwerken. Updates werden über das Xandros Network zur Verfügung gestellt.

Dateimanager
Dateimanager

Xandros bietet seine Linux-Distribution nicht kostenlos zum Download an, sondern verkauft die Software ausschließlich für 99,- US-Dollar pro User an Endkunden. Unternehmen und OEMs erhalten entsprechende Rabatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Marcus Moeller 13. Nov 2002

Xandros entwickelt einen Grossteil seiner Applikationen proprietär. So ist z.B. der File...

Marcus Moeller 13. Nov 2002

Der IE ist Bestandteil der Microsoft Office Suite und wird bei der Installation des...

cecay 23. Okt 2002

Das ist doch Blödsinn. Man sollte lieber dankbar dafür sein, dass es eine...

Albert Heller 23. Okt 2002

Recht haste. Albert



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz EQE im Praxistest
Im Wendekreis des Polo

Die Businesslimousine EQE von Mercedes-Benz überzeugt im Praxistest mit hoher Reichweite und Komfort. Doch welchen Schnickschnack braucht man wirklich?
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz EQE im Praxistest: Im Wendekreis des Polo
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Boom Supersonic: American Airlines bestellt Überschallflugzeuge
    Boom Supersonic
    American Airlines bestellt Überschallflugzeuge

    Die größte Fluggesellschaft der Welt hat 20 Überschallflugzeuge von Boom Supersonic bestellt. Overture soll Ende des Jahrzehnts regulär im Einsatz sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /