Abo
  • Services:

Logitech meldet einmal mehr ein Rekordergebnis

Umsatz von 252 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2003

Logitech hat im 2. Quartal einmal mehr ein Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Umsatz von 252 Millionen US-Dollar, was einer Steigerung von 16 Prozent gegenüber demselben Quartal des Vorjahres entspricht. Der operative Gewinn belief sich auf 25,7 Millionen US-Dollar und war somit um 37 Prozent höher als im gleichen Vorjahresquartal.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Reingewinn von 21 Millionen US-Dollar war um 51 Prozent höher, die Bruttomarge betrug 34,1 Prozent.

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln, München
  2. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich

Für die am 30. September 2002 abgeschlossene Halbjahresperiode stieg der Umsatz verglichen mit der gleichen Vorjahresperiode um 15 Prozent auf 447 Millionen US-Dollar, der operative Gewinn erhöhte sich um 42 Prozent auf 38,3 Millionen US-Dollar und der Reingewinn steigerte sich um 57 Prozent auf 31,8 Millionen US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie war um 50 Prozent höher.

"In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind solche Resultate nur durch ausgezeichnete Produkte und großartige Leistungen unserer Mitarbeiter möglich", kommentierte Guerrino De Luca, Chief Executive Officer. "Im Hinblick auf das beginnende Weihnachtsgeschäft sind wir hoch erfreut über unsere Performance und die anhaltende Nachfrage nach unserem gesamten Produktsortiment - und dies umso mehr, wenn man die immer noch angespannte wirtschaftliche Lage und die allgemein negative Konsumentenstimmung berücksichtigt."

Für das am 31. März 2003 endende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen dennoch einen leicht geringeren Umsatz von 1,07 Milliarden US-Dollar statt der bisher erwarteten 1,1 Milliarden US-Dollar. An seinem operativen Gewinnziel von 120 Millionen US-Dollar hält Logitech aber fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€
  3. 14,99€
  4. (-70%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /