Abo
  • Services:

Plagiate: Online-Texte-Klau an Unis soll aufgedeckt werden

Experten warnen: Hausarbeiten lieber selber schreiben

Wozu noch durch dicke Bücher wälzen, wenn es im Internet alles gibt, was zu einer guten Hausarbeit gehört? Wer nicht zimperlich ist, bedient sich einfach online. Doch das kann böse enden, warnen Experten in der November-Ausgabe des Hochschulmagazins Unicum: Mittlerweile haben die Professoren und Dozenten den Pfusch bemerkt und rüsten zum Gegenschlag - wie ihre amerikanischen Kollegen, die schon lange auf einen "Code of Ethics" schwören.

Artikel veröffentlicht am ,

Textpassagen aus dem Internet sind für Dozenten leicht wiederzufinden. Es genügt, ein paar Wörter oder eine ungewöhnliche Formulierung in eine Suchmaschine einzugeben und die Quelle ist meist entdeckt, wenn der Student sie ebenfalls über eine Suchmaschine gefunden hat. Textbörsen wie "hausarbeiten.de" bieten für Hochschullehrer mittlerweile einen Extra- Suchservice zur Enttarnung von Pfuschern an. "Es wird langsam wirklich eng für Studenten, die es sich leicht machen wollen", so Unicum-Chefredakteur Wolfgang Koschny.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Der Deutsche Hochschulverband hat bereits eine Resolution herausgegeben, die Plagiat-Suchmöglichkeiten im Internet auflistet (www.hochschulverband.de/presse/plagiate.pdf). Grund dafür waren die vielen Tricksereien: "Mittlerweile haben Täuschungsversuche einen Grad erreicht, der über das einfache Ärgernis hinausgeht", so Christian Hartmer, Geschäftsführer des Hochschulverbands. "Plagiate sind kein Kavaliersdelikt."

Außerdem haben die ersten Unis ihre Prüfungsordnungen ergänzt, so dass Studenten, die sich beim Schummeln erwischen lassen, kein zweites Mal zur Prüfung zugelassen werden können.

Colleges und Universitäten in den USA setzen seit Jahren Systeme ein, um automatisch Plagiate von schriftlichen Arbeiten zu identifizieren, nachdem auch dort Schummelseiten im Internet es den Studierenden immer leichter machen, Plagiate anzufertigen anstatt selbst tätig zu werden.

Die Website Plagiarism.org wurde schon in den 90er-Jahren an der Berkeley Universität in Kalifornien entwickelt. Als es an der Hochschule in den Praxistest ging, fand es in 320 Hausarbeiten im Fachbereich Neurobiologie 45 Plagiate und wird nun in allen Fachbereichen der Universität eingesetzt.

Das System vergleicht die eingereichten Hausarbeiten miteinander und mit im Internet veröffentlichten Arbeiten und soll angeblich nicht durch einfache Änderung von Wörtern und Sätzen in die Irre geleitet werden.

Wenn Plagiarism.org die eingeschickte Arbeit verglichen hat, werden auf der Website diejenigen Passagen markiert, die geklaut wurden. Der Service verlangt pro eingeschriebenem Studenten der teilnehmenden Hochschule eine Kopfgebühr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 31,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /