Abo
  • Services:
Anzeige

Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

Verbesserte Unternehmenskommunikation im Fokus

Microsoft veröffentlichte jetzt die erste Beta-Version von Office 11, der kommenden Version des Office-Pakets für die Windows-Plattform aus Redmond. Durch eine ausgeweitete XML-Unterstützung soll der Datenaustausch vor allem im Unternehmenseinsatz zwischen verschiedenen Applikationen und Plattformen erleichtert und die gemeinsame Arbeit an Projekten vereinfacht werden. Office 11 soll in der Jahresmitte 2003 auf den Markt kommen.

Der Datenaustausch über XML soll es mit "Smart Documents" in Office 11 erleichtern, auf Daten in einer anderen Applikation zuzugreifen, die gerade von anderen Mitarbeitern im Unternehmen verwendet werden. Ein Verlassen der entsprechenden Applikation ist dann nicht notwendig, verspricht Microsoft.

Anzeige

Für eine bessere Zusammenarbeit an einem Dokument bemüht Microsoft den Windows Messenger, der einen über Änderungen an einem Dokument informiert. Außerdem implementierte der Hersteller so genannte SharePoint Team Services, die eine Zusammenarbeit und einen gemeinsamen Zugriff auf Dokumente sowie die Kommunikation über das Web abwickeln sollen. Dadurch wird wertvolle Arbeitszeit gespart, frohlockt Microsoft.

Um besonders die Kommunikation zu optimieren, verspricht Microsoft deutliche Verbesserungen an dem E-Mail-Client und der PIM-Software Outlook, die Bestandteil des Office-Pakets ist. Nähere Details bleibt der Hersteller aber vorerst schuldig.

Microsoft verteilt die erste Beta-Version von Office 11 für Windows an Beta-Tester ab sofort. Die fertige Version peilt der Software-Riese für Mitte nächsten Jahres an.


eye home zur Startseite
Stefan Müller 27. Jan 2003

Das würde mich auch mal interessieren. MfG

Christoph Moder 24. Okt 2002

Na und? Klar war MS-Office zuerst da, klar hat StarOffice nach allen Regeln der Kunst...

Christoph Moder 24. Okt 2002

ACK! Das ist doch eine wunderschöne Argumentation gegen Software-Patente... wenn...

Thjostalf 23. Okt 2002

Das Programm heißt MyIE. Es verwendet den IE als Engine und bietet neben PopUp-Killer...

menschmeier 23. Okt 2002

Open Source hat ja schon immer ganz offen "geklaut" siehe nur die Anfänge von GNU...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 19,99€
  3. (-50%) 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Unix_Linux | 20:34

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:33

  3. Re: Ja nee, is klar

    quark2017 | 20:32

  4. Langweilig

    deefens | 20:30

  5. Re: Nokia 8148

    Bang! | 20:30


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel