Abo
  • Services:

Spieletest: Fussballmanager Fun - Management leicht gemacht

Neues Spiel von Heart-Line

Fussballmanager-Programme gibt es fast genauso lange wie es Computerspiele gibt, die Faszination daran, am PC seine Traummannschaft zusammenzustellen und sie zum Meistertitel zu führen, ist ungebrochen. Mit Fussballmanager Fun versucht nun wieder ein neuer Titel, am Thron des Platzhirschen "Anstoss" zu kratzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei verbirgt sich hinter dem Titel das Entwicklungsteam von Heart-Line, das Kennern der Materie natürlich alles andere als unbekannt ist - zuletzt konnte man mit dem Kicker Fussballmanager 2 einiges an Lob einheimsen. Eben dieser Titel stand auch Pate für den Fussballmanager Fun, die spielerischen Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Fussballmanager Fun - Management leicht gemacht
  2. Spieletest: Fussballmanager Fun - Management leicht gemacht

Screenshot #1
Screenshot #1
Prinzipiell hat man hier dasselbe zu tun wie bei den meisten anderen Fussballmanagern auch: Man kauft und verkauft Spieler, stellt ein Trainingsprogramm zusammen und sorgt unter anderem in Verhandlungen mit Werbepartnern dafür, dass auch die eigenen Finanzen in Ordnung sind. Sind dann alle Vorbereitungen für ein Spiel getroffen, kann der eigentliche Kick losgehen, bei dem man dann allerdings zum Zuschauen verdammt ist. In Echtzeit wird dann eine optisch sehr bescheidene Partie ausgetragen, in der man dann seinen Mannen die Daumen drücken kann.

Screenshot #2
Screenshot #2
Antreten kann man in nationalen und internationalen Ligen, zudem darf man sich zu Beginn eines von neun verschiedenen Startländern aussuchen. Spieler- und Teamdaten können nach eigenem Gusto mit Hilfe des Editors geändert werden, und wer lieber mit Freunden zum virtuellen Kick antritt, kann mit insgesamt bis zu vier Spielern an einem Bildschirm sein Glück versuchen.

Spieletest: Fussballmanager Fun - Management leicht gemacht 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

Roland Schröder 10. Apr 2004

Es kann nicht sein, dass ich als echter Fussballtrainer, bei einem PC-Spiel im Handbuch...

Tobi 25. Jan 2003

Hallo, auf www.fmfun.de gibt es eine FanPage zu dem Spiel Fussballmanager fun. Dort gibt...

M.sChneider 25. Okt 2002

Das Spiel vereint die leichten Dinge der Vorgänger Kurt,Kicker 1 und Kicker 2. Es ist...

Timmy 23. Okt 2002

Muss das leider bestätigen, hatte mir echt mehr versprochen...aber in ein paar Wochen...

Tony L. 23. Okt 2002

Meine Mail gebe ich nicht an um nicht von irgendwem auf ne spamliste gesetzt zu werden...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

      •  /