Abo
  • Services:

CDV senkt Umsatzprognose für 2002

Weniger Umsatz durch Releaseverschiebungen

Der Karlsruher Spiele-Publisher CDV senkt nach einem schwächeren ersten Halbjahr 2002 seine Umsatz- und Ergebnisprognosen. Als Gründe führt CDV unter anderem weitere Releaseverschiebungen der PC-Spiele Breed und Imperium Galactica III an, die nun erst im nächsten Jahr veröffentlicht werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Obwohl wir mit der eingeleiteten Produktoffensive und den Releases einer Reihe erfolgversprechender Titel im dritten Quartal die Aufholjagd gestartet haben, werden wir die ambitionierten Umsatz- und Ergebnisziele, die wir beim Börsengang im April 2000 bekannt gegeben hatten, nicht erreichen können", so der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Gäbler. "Wir gehen jedoch nach wie vor davon aus, im Vergleich zum Vorjahr ein positives Umsatzwachstum zu generieren."

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. ECKELMANN AG, Wiesbaden

Mit American Conquest bringt CDV noch in diesem Jahr einen weiteren Strategie-Titel aus der Cossacks-Schmiede GSC Game World in die Läden, mit dem man an die Erfolge von Cossacks anknüpfen will.

Konkrete Umsatz- und Ergebnisprognosen gab CDV allerdings nicht ab.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. ab je 2,49€ kaufen
  4. (Prime Video)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /