Abo
  • Services:

Die Siedler bald in 3D

Zusammenarbeit von Ubi Soft und Criterion

Ubi Soft hat den Abschluss eines Abkommens mit Criterion Software bekannt gegeben. Im Zuge dieses Abkommens wird das neue Kapitel der Spielreihe "Die Siedler", das zurzeit im Ubi-Soft-Studio Blue Byte entwickelt wird, unter Verwendung von Criterions RenderWare Graphics erstellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Teil der Reihe soll mit einem innovativen Spielprinzip aufwarten und weltweit auf PC-CD-ROM erscheinen. Zum ersten Mal werden "Die Siedler" dabei in 3D auftreten, wobei die 3D-Technologie als Tool genutzt wird, um radikale Neuerungen einzuführen und einen wirklichen Innovationsschub im Gameplay von "Die Siedler" zu leisten - zumindest laut Ubi Soft.

"Die RenderWare-Grafik-Technologie ermöglicht es unseren Entwicklungsteams, sich voll und ganz auf die Erstellung des Spiel-Contents zu konzentrieren und bietet ihnen die Performance, die sie zur Entwicklung eines erstklassigen 3D-Strategiespiels benötigen. Auf Grund der anerkannten Qualität der Engine und dem hervorragenden Support war Criterion unter den Middleware-Anbietern unsere erste Wahl für das neue Spiel rund um 'Die Siedler'", so Odile Limpach, Managing Director der Ubi Soft Entertainment GmbH und des Ubi-Soft-Studios Blue Byte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 102,46€ + Versand
  3. 39,99€ statt 59,99€

Sarah 09. Okt 2003

Hallo Ihr, weiß man denn nun einen genaueren Termin wann die Siedler V rauskommen? Wer...

Terra 13. Jun 2003

Siedler 3D kommt frühestens 2004 auf den Markt. Nochwas, ich find Siedler3 am besten...

johanna 01. Jun 2003

Hallo Schätzchen. Ich hab nach geforscht und weiß wann es rauskommt. Juli 2003. Ich hoffe...

tg 08. Jan 2003

Ich hoffe nur, dass in Siedler5 endlich ein vernünftiger Multiplayer-Modus eingearbeitet...

- 05. Nov 2002

Wann kommt es denn raus? Ungefähr?


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /