Abo
  • Services:

Entlassungen bei Sun

Sun mit weniger Umsatz

Sun Microsystems hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2003 einen Umsatz von 2,7 Milliarden US-Dollar erzielt, im Vorjahr waren es noch 2,9 Milliarden US-Dollar. Unter dem Strich steht ein Nettoverlust von 111 Millionen US-Dollar einem Verlust von 180 Millionen US-Dollar im Vorjahr gegenüber.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Konsequenz des schwachen Ergebnisses will Sun nun seine Kapazitäten anpassen und rund 11 Prozent seiner Stellen abbauen. Die Kosten dafür sollen bei rund 300 Millionen US-Dollar liegen. "Harte Zeiten erfordern harte Entscheidungen und jeder bei Sun arbeitet daran, das Unternehmen sobald als möglich wieder profitabel zu machen", so Sun-Chef Scott McNealy.

Man habe zwar eine harte Finanzdisziplin bewahrt, um durch die schwierige ökonomische Lage zu kommen, habe den Umsatzrückgang damit aber nicht kompensieren können, begründet Steve McGowan, Suns Chief Financial Officer und Executive Vice President für Corporate Resources. Sun verfüge über liquide Mittel und kurzfristig realisierbare Sicherheiten in Höhe von 5,2 Milliarden US-Dollar, den Schulden in Höhe von 1,5 Milliarden gegenüberstehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 1,99€
  2. 19,99€
  3. (-81%) 5,55€
  4. 1,29€

TheGolem 21. Okt 2002

ich hatte den nickname schon bevor ich diese seite auch nur kannte... aber was rede ich...

Puschteblume 21. Okt 2002

Guten Tag, zu teuer? In Bezug auf was? Für jene die es zu teuer empfinden, gibt es ja...

JB 21. Okt 2002

Umsatz ? ....hmmm was ist schon Umsatz. Und SUN ist und bleibt zu teuer.

nemesis 20. Okt 2002

Hi Marco, also was die spiele angeht, die grafik formate sind standardisiert, opengl und...

Fred Lange 18. Okt 2002

marktkap wechselt täglich. nein ich meinte natuerlich die Umsätze :)


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      •  /