Start von die.linuxzeitung

Vertrieb über interessierte Firmen geplant

Die.linuxzeitung ist eine monatlich erscheinende, kostenlose Zeitung für GNU/Linux, freie Software und Open Source. Mit zunächst zwölf Seiten im so genannten Berliner Format und einer Startauflage von 100.000 Exemplaren soll die.linuxzeitung zu den auflagenstärksten Blätter in diesem Marktsegment zählen, so die Herausgeber vollmundig.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Haupt-Zielgruppe sind Personen, die Linux bisher nur "vom Hörensagen" kennen und sich Basisinformationen zu dieser Technologie besorgen wollen. "Mit die.linuxzeitung schließen wir die Lücke zwischen interessierten und neugierigen Einsteigern und den alten Hasen der Freien-Software-Community", erklärte Chefredakteur Markus Beckedahl in Berlin.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager / Digitalisierungsmanager (m/w/d)
    über Hays AG, Herdecke
  2. Informatiker / Fachinformatiker als IT System- und Netzwerkadministrator (m/w/d)
    UTT Technische Textilien GmbH & Co KG, Krumbach
Detailsuche

"Mit unserer hohen Startauflage und einem Vertriebsnetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die.linuxzeitung schon bald nicht mehr aus der Linuxwelt wegzudenken sein", so Andreas Gebhard der Verantwortliche für Public Relations & Marketing von die.linuxzeitung.

Interessierte Firmen, Institutionen, Organisationen und Einzelpersonen können die Zeitung kostenlos in 50er-Paketen bei der Redaktion bestellen, um sie an Interessierte weiterzuleiten. So soll der Vertrieb sich praktisch von alleine erledigen. Einzelabos hingegen sind nicht kostenlos, sondern kosten 24,- Euro jährlich.

Alle Artikel stehen auch im Internet unter http://www.die.linuxzeitung.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


christian 01. Feb 2003

leider habe ich bis jetzt immer noch keine Zeitung bekommen

mody 18. Okt 2002

Ja, kannst du sicher machen... Aber diesen Schmarotzern die dies so machen wird es dann...

Fred Lange 18. Okt 2002

Ich denke mal so wie alle Stadtblättchen auch - durch Werbung. Klar. daran wirds auch...

ich 18. Okt 2002

Muß ein BWLer gemacht haben das Konzept. ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz EQE im Praxistest
Im Wendekreis des Polo

Die Businesslimousine EQE von Mercedes-Benz überzeugt im Praxistest mit hoher Reichweite und Komfort. Doch welchen Schnickschnack braucht man wirklich?
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz EQE im Praxistest: Im Wendekreis des Polo
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Boom Supersonic: American Airlines bestellt Überschallflugzeuge
    Boom Supersonic
    American Airlines bestellt Überschallflugzeuge

    Die größte Fluggesellschaft der Welt hat 20 Überschallflugzeuge von Boom Supersonic bestellt. Overture soll Ende des Jahrzehnts regulär im Einsatz sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /