HP erweitert Möglichkeiten für drahtlosen Ausdruck

Verschiedene Lösungen für den drahtlosen Ausdruck vorgestellt

Hewlett-Packard (HP) verkündet neue Kooperationen mit Adobe, Cisco, Guest-Tek, PalmSource, Research In Motion (RIM) und Sony Ericsson, um den drahtlosen Ausdruck unter Verwendung mobiler Geräte zu ermöglichen. Dazu stellte HP auch neue Lösungen vor, die vornehmlich auf den Unternehmenseinsatz zugeschnitten sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die serverbasierte Mobile Enterprise Printing Solutions von HP wurde zusammen mit Adobe und RIM entwickelt und erlaubt den mobilen Ausdruck an einen beliebigen Netzwerkdrucker in einem Unternehmen von einem WindowsCE-PDA mit PocketPC 2002 oder einem Blackberry von RIM aus. HP bietet eine 60-Tage-Testversion der Software zum Download an.

Stellenmarkt
  1. CRM Project Manager (m/w/d) Schwerpunkt Salesforce
    LAMILUX Heinrich Strunz GmbH, Rehau (Raum Hof)
  2. Lead Developer (Java) / Solution Architect (m/w/d)
    MLP Finanzberatung SE, Wiesloch
Detailsuche

Für den Ausdruck über den Mobile Enterprise Printing Solutions muss auf einem WindowsCE-PDA die Software "Mobile Printing for Pocket PC" installiert werden, die für alle PDAs mit PocketPC 2002 ab Dezember als Download erhältlich sein soll. Außer dem Ausdruck über Netzwerkdrucker können darüber auch drahtlose Drucker über Infrarot oder Bluetooth angesprochen werden.

Die HP-Printserver Jetdirect 802.11 erlauben eine drahtlose WLAN-Datenübertragung zum Drucker mit der Möglichkeit der Verschlüsselung, so dass das Gerät im Unternehmen auch über weite Entfernungen genutzt werden kann. Schließlich stellte HP noch ein Mobile Printing Software Development Kit (SDK) vor, damit andere Unternehmen Applikationen fit für das drahtlose Drucken machen können.

An den Notebook-Nutzer richtet sich die Mobile Public Printing Solution von HP, die an öffentlichen Plätzen vorerst ausschließlich in den USA angeboten werden, um einen bequemen Ausdruck vom Notebook aus zu ermöglichen. Die Lösung ist in Ciscos Building Broadband Service Manager und den Breitband-Internet-Zugang von Guest-Tek integriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  2. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

  3. Nachhaltigere IT leicht gemacht
     
    Nachhaltigere IT leicht gemacht

    Die IT gehört zu den großen Verursachern von CO2-Emissionen. Workshops und Seminare zu den Themen Green IT und Nachhaltigkeit zeigen Wege zur Veränderung auf.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /