Abo
  • Services:

Mozilla 1.2 Beta ab sofort erhältlich

"Link prefetching" lädt Webseiten vorab in den Cache

Nach der 1.2 Alpha von Mozilla gibt es nun die passende Beta-Version, die nochmals einige kleine Verbesserungen erhielt. So wurde die Filterfunktion im Mail-Client überarbeitet, aber auch der Browser-Teil erhielt zahlreiche Verbesserungen, um eine komfortablere Bedienung zu gewährleisten und auch das Surfen im Internet zu beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,

So beherrscht Mozilla endlich die Möglichkeit, den Browser mit einer Lesezeichen-Gruppe zu starten, so dass beim Programmstart alle in der ausgewählten Gruppe enthaltenen Lesezeichen geöffnet werden. Außerdem zeigen alle Toolbars jetzt auf Wunsch endlich nur Icons, nur Text oder aber beides an. Über die Funktion "Link Prefetching" lädt Mozilla Internetseiten vorab in den Cache, die entsprechend im HTML-Code gekennzeichnet wurden. Damit soll das Surfen im Internet stark beschleunigt werden, indem der Browser solche Seiten lädt, wenn ansonsten keine Daten aus dem Internet geladen werden und solche "Ruhezeiten" sinnvoll nutzt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt am Main
  2. talpasolutions GmbH, Essen

Die schon von 1.2 Alpha bekannte Funktion "Type Ahead Find" erlaubt es, Buchstaben einzugeben, um im Browser zum nächsten zur Eingabe passenden Link zu springen, ohne erst eine Suchmaske öffnen zu müssen. Gibt man vor den Buchstaben ' oder " ein, berücksichtigt die Funktion nur Links, während durch ein / die gesamte Seite durchforstet wird. Diese erleichterte Navigation in Webseiten funktioniert nun auch ohne Probleme mit der MacOS-Version von Mozilla.

Der Mail-Client in Mozilla erhielt eine neue Filter-Option, die es erlaubt, einen Filter auf bereits heruntergeladene E-Mails anzuwenden. Ferner wurde eine Log-Funktion für alle Mail-Filter implementiert. Schließlich wurde die Java-Implementierung für MacOS 10.2.x repariert, so dass es damit nun keine Probleme mehr geben sollte.

Mozilla 1.2 Beta steht ab sofort für die Plattformen Windows, MacOS und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€

acc 20. Okt 2002

Naja, als Website-Betreiber bin ich über die Entwicklung weniger froh und werde das...

sec 18. Okt 2002

naja, dass mit dem ie stimmt sicher, aber das ist kein grund, dass die mozilla-leute das...

wunderkind 17. Okt 2002

Ernst gemeint? IMHO = In my hymble opinion wunderkind

SilenceX 17. Okt 2002

Wenn die die Beschreibung von Mozilla gerafft habe ist das ohnehin so, dass nicht _alle_...

Fred Lange 17. Okt 2002

in my humble opinion. Meiner bescheidenen Meinung nach.


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /