AMD: Umsatz sinkt um mehr als ein Drittel

Verlustausweitung gegenüber Vorjahr

AMD hat die Ergebnisse seiner Geschäftstätigkeiten im dritten Quartal 2002 gemeldet. Demnach wurden Umsätze von 508 Millionen US-Dollar und ein Nettoverlust von 254 Millionen US-Dollar eingefahren. Umgerechnet auf die einzelne Aktie ist dies ein Verlust von 0,74 US-Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umsätze im dritten Quartal gingen um 34 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres zurück. Verglichen mit dem zweiten Quartal 2002 sanken die Umsätze um 15 Prozent. Im dritten Quartal 2001 wurden Umsätze von 765,9 Millionen US-Dollar erzielt und ein Nettoverlust von 187 Millionen US-Dollar ausgewiesen (0,54 US-Dollar pro Aktie).

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    iS Software GmbH, Regensburg
  2. Senior IT Consultant/IT-Projektleitung (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
Detailsuche

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2002 sanken die Umsätze gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 32 Prozent. Der Nettoverlust der ersten neun Monate 2001 lag bei 44,74 Millionen US-Dollar oder 14 US-Cent pro Anteilsschein (ohne Sondereinflüsse 44,76 Millionen US-Dollar Gewinn). 2002 betrug der Nettoverlust in den ersten neun Monaten 448 Millionen US-Dollar oder 1,31 US-Dollar pro Aktie.

Konkrete Angaben über den Verlauf des vierten Quartals machte AMD nicht, man wolle jedoch den Nettoverlust gegenüber dem dritten Quartal reduzieren, vor allem durch höhere Flash-Memory- und CPU-Verkäufe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


no trade shows 18. Okt 2002

Schrott lässt sich nunmal leider nur schwer vermarkten ! Die paar Kiddies reichen halt...

Dirk 17. Okt 2002

Das liegt nun mal auch an den Produktionsproblemen. Ich warte seit Monaten auf den...

Chris 17. Okt 2002

Find ich schade. Hoffentlich bekommen wir kein Monopol in absehbarer Zeit. Dann ist...

Digger72 17. Okt 2002

Irgendwie wundert es mich, dass bei sovielen AMD-Fans (wie man aus den Diskussionen hier...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /