• IT-Karriere:
  • Services:

HP liefert Supercomputer für die Genom-Forschung

Wellcome Trust Sanger Institute kauft 24,5-Millionen-US-Dollar-Rechner

Einen HP-AlphaServer-Supercomputer im Wert von über 22 Millionen Dollar hat das Wellcome Trust Sanger Institute (WTSI) in Großbritannien installiert. Er beinhaltet 38 ES45-Systeme, vier ES40, zwei DS20 sowie ein GS320 mit 32 CPUs und soll in der Genom-Forschung eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Rechner verdoppelt das Institut seine bislang verfügbare Rechenleistung nach Angaben von Hewlett-Packard. Ebenfalls neue HP-StorageWorks-Systeme sollen die Massenspeicher-Kapazität des Instituts sogar verdreifachen.

Der WTSI-Auftrag ist der jüngste in einer ganzen Reihe von Erfolgen für HP-Supercomputer auf der Basis von Alpha-, PA-RISC- und Intel-Itanium-Prozessoren, darunter ein 24,5 Millionen Dollar teurer 9,2-Teraflop-Supercomputer mit 1.400 Itanium-Prozessoren unter Linux für das Pacific Northwest National Laboratory (PNNL) des US-Energieministeriums; weitere 32 AlphaServer-Systeme für das spanische Supercomputing-Zentrum CESGA und eine Supercomputing-Infrastruktur im Wert von 12,4 Millionen Dollar für das Singapore Bioinformatics Research Centre sowie ein Cluster aus sechs HP-Superdome-Servern für Brazil Telecom und acht weitere AlphaServer für die Genom-Forschung am nationalen französischen Sequenzier-Zentrum Genoscope.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk-Speicherprodukte)
  2. 80,90€
  3. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  4. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /