Abo
  • Services:
Anzeige

HP sponsert Grid-Technologien für Teilchenbeschleuniger

CERN openlab soll mit Intel-Itanium-2-Prozessoren aufgerüstet werden

Mit dem Sponsoring von Hochleistungs-Hardwarekomponenten beteiligt sich HP am "openlab" des Europäischen Kernforschungszentrums CERN in Genf. Ziel dieses Gemeinschaftsprojekts mit Partnern aus der Industrie ist die Entwicklung von Grid-Technologien zur Erfassung und Analyse großer Datenmengen, wie sie bei den Teilchenbeschleuniger-Experimenten der nächsten Generation anfallen werden.

Anzeige

Im Rahmen der Experimente müssen beispielsweise bei dem geplanten Large Hadron Collider ab 2007 mehrere Millionen Gigabyte pro Jahr gespeichert und ausgewertet werden.

HPs Beitrag soll zunächst dem Aufbau eines Computer-Clusters mit 32 Knoten dienen. Der "CERN opencluster" soll auf Intel-Itanium-2-Prozessoren basieren und mit dem Data Grid des CERN über ein 10-Gbit/s-Ethernet-Backbone von Enterasys Networks verbunden werden.

Darüber hinaus suchen das CERN und die HP Labs nach Lösungen für weltumspannende technisch-wissenschaftliche Informationsverarbeitungssysteme, deren Leistung weit über die der derzeitigen Internet-basierenden Infrastruktur hinausgehen soll.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325,00€
  2. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    JohnD | 20:05

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:01

  3. Re: ich lebe in Södermalm

    LeonBergmann | 19:58

  4. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 19:52

  5. Re: SMR klackert

    Poison Nuke | 19:51


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel