Abo
  • Services:

IDS Scheer verdoppelt Gewinn bei zweistelligem Umsatzplus

EBIT um 110 Prozent und Umsatz um 13 Prozent gestiegen

Um fast 110 Prozent hat der deutsche Software-Anbieter IDS Scheer sein operatives Ergebnis in den ersten neun Monaten 2002 gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht und ein EBIT von etwa 13,8 Millionen Euro erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit hat das Software- und Beratungshaus für Geschäftsprozessmanagement seine EBIT-Marge auf etwa 10,5 Prozent verbessert. Im gleichen Zeitraum legte der Umsatz weltweit um etwa 13 Prozent auf über 131 Millionen Euro zu. Die Auslandsgesellschaften erwirtschafteten ein operatives Ergebnis von rund 0,2 Millionen Euro im Vergleich zu minus 4,1 Millionen Euro in 2001 bei einem Umsatz auf Vorjahresniveau.

Stellenmarkt
  1. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Inklusive Zins- und Beteiligungsergebnis stieg das Finanzergebnis im Vorjahresvergleich von 1,2 Millionen Euro auf 1,6 Millionen Euro. Der Neunmonatsüberschuss beträgt mit 7,5 Millionen Euro etwa das 2,5fache des Vorjahresüberschusses. Für das Gesamtjahr 2002 rechnet der Vorstand mit der Fortsetzung des positiven Geschäftsverlaufs.

Das Beratungsgeschäft der IDS Scheer AG entwickelte sich im Laufe des Geschäftsjahres 2002 besonders stark. Hier wurden die höchsten Zuwächse in den Branchen Chemie/Pharma, Konsumgüter und öffentliche Verwaltung erzielt. Von den strategischen Themen Supply Chain Management (SCM) und Customer Relationship Management (CRM) gehen nach wie vor starke Wachstumskräfte aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,90€
  2. 349,90€
  3. 28,49€
  4. (u. a. Fire TV Stick 4K 39,99€, Crucial 500-GB-SSD 68,44€, Echo Dot (3. Gen.) 29,99€)

Folgen Sie uns
       


V-Rally 4 - Golem.de live

Michael schaut sich die PC-Version von V-Rally 4 an, die in einigen Punkten deutlich besser ist als die Konsolenfassung.

V-Rally 4 - Golem.de live Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /