Abo
  • Services:

IDS Scheer verdoppelt Gewinn bei zweistelligem Umsatzplus

EBIT um 110 Prozent und Umsatz um 13 Prozent gestiegen

Um fast 110 Prozent hat der deutsche Software-Anbieter IDS Scheer sein operatives Ergebnis in den ersten neun Monaten 2002 gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht und ein EBIT von etwa 13,8 Millionen Euro erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit hat das Software- und Beratungshaus für Geschäftsprozessmanagement seine EBIT-Marge auf etwa 10,5 Prozent verbessert. Im gleichen Zeitraum legte der Umsatz weltweit um etwa 13 Prozent auf über 131 Millionen Euro zu. Die Auslandsgesellschaften erwirtschafteten ein operatives Ergebnis von rund 0,2 Millionen Euro im Vergleich zu minus 4,1 Millionen Euro in 2001 bei einem Umsatz auf Vorjahresniveau.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Inklusive Zins- und Beteiligungsergebnis stieg das Finanzergebnis im Vorjahresvergleich von 1,2 Millionen Euro auf 1,6 Millionen Euro. Der Neunmonatsüberschuss beträgt mit 7,5 Millionen Euro etwa das 2,5fache des Vorjahresüberschusses. Für das Gesamtjahr 2002 rechnet der Vorstand mit der Fortsetzung des positiven Geschäftsverlaufs.

Das Beratungsgeschäft der IDS Scheer AG entwickelte sich im Laufe des Geschäftsjahres 2002 besonders stark. Hier wurden die höchsten Zuwächse in den Branchen Chemie/Pharma, Konsumgüter und öffentliche Verwaltung erzielt. Von den strategischen Themen Supply Chain Management (SCM) und Customer Relationship Management (CRM) gehen nach wie vor starke Wachstumskräfte aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. 32,99€
  3. (-72%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


Exoskelett Paexo ausprobiert

Unterstützung bei Arbeiten über Kopf bietet das Exoskelett Paexo von Ottobock. Wir haben es ausprobiert.

Exoskelett Paexo ausprobiert Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /