Creative mit neuem MP3-Player im iPod-Format (Update)

Auch neue Version der Jukebox 3 angekündigt

Mit der Nomad Jukebox Zen will Creative bald dem iPod Konkurrenz machen. Der neue kleine MP3-Player verfügt über eine 20-GB-Festplatte und spielt Dateien im MP3- und im WMA-Format ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Jukebox Zen
Jukebox Zen
Der Anschluss an den PC erfolgt über USB 1.1 oder über Firewire. Angetrieben wird der Player von einem Lithium-Ionen-Akku, der eine Spielzeit von bis zu zwölf Stunden erlauben soll. Das Gerät verfügt, ähnlich wie auch die anderen Jukebox-Geräte von Creative, über eine Reihe von EAX-Effekten zur Klangbeeinflussung.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  2. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Das Gerät soll in Kürze in Deutschland verfügbar sein, der Preis liegt laut Creative bei 449,- Euro. In den USA wird zusätzlich zum 20-GB-Modell eine Jukebox Zen mit 10 GByte angeboten, das in Deutschland nicht erhältlich sein wird.

Des Weiteren wird es bald auch eine abgespeckte Version der Jukebox 3 geben, die anstelle einer 20-GB-Festplatte nur noch über 10 GB Speicherkapazität verfügt. Zudem wird das Gerät einige Features nicht mehr haben, über die der große Bruder verfügt, unter anderem werden keine Aufnahmen mehr möglich sein. Die grundlegenden Bedienelemente sowie das Design und die Audio-Qualität sollen sich aber nicht unterscheiden. Der Preis wird hier laut Creative bei 299,- Euro liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /