Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Shadow Of Memories - Der Tod und seine Folgen

Titel jetzt auch für die Xbox erhältlich

Mehr als anderthalb Jahre hat sich Konami Zeit gelassen, um das Spiel Shadow Of Memories von der PlayStation 2 auf die Xbox zu bringen. Dementsprechend kann man jetzt auch mit Microsofts Konsole gespannt die Story verfolgen - oder aber sich über die sehr mäßige technische Umsetzung ärgern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der intelligenten Hintergrundgeschichte hat der Zahn der Zeit dabei kaum etwas anhaben können - Shadow Of Memories zählt zweifellos zu den inhaltlich interessantesten Spielen überhaupt. Das beginnt schon damit, dass das virtuelle Alter Ego des Spielers, Eike Kusch, gleich zum Anfang Opfer eines hinterlistigen Überfalls wird und stirbt. Eben dieser Mord ist dann die Ausgangsposition des Spieles: Auf Grund eines mysteriösen Gönners wacht Eike kurz nach dem Mord in einer Art Zwischenwelt auf und erfährt, dass er die Möglichkeit hat, die Vergangenheit zu ändern - und somit seinen Tod zu verhindern.

Inhalt:
  1. Spieletest: Shadow Of Memories - Der Tod und seine Folgen
  2. Spieletest: Shadow Of Memories - Der Tod und seine Folgen

Screenshot #1
Screenshot #1
Fortan reist man durch die Zeit, um den Geschehnissen eine andere Richtung zu geben. Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig, gleich zu Beginn etwa versucht man, zum eigentlichen Zeitpunkt des Mordes möglichst viele Menschen um sich zu versammeln, so dass der Mörder im Getümmel nicht die Möglichkeit hat, unbeobachtet sein Werk auszuführen. Die Handlung ist dabei übrigens nicht linear, je nach Vorgehen bekommt man am Ende des Spieles eines von fünf möglichen Endsequenzen geboten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Gameplay ist für einen Konsolen-Titel eher untypisch, da hier Adventure-Kost in Reinform geboten wird - kein Springen, Kämpfen, Schießen oder dergleichen, stattdessen müssen zahlreiche Gespräche geführt, Personen aufgesucht und Orte zum richtigen Zeitpunkt erreicht werden. Durchaus möglich also, dass einigen Spielern das ständige Rumgelaufe und Gerede in der Stadt auf Dauer dann doch ein wenig zu eintönig ist.

Spieletest: Shadow Of Memories - Der Tod und seine Folgen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 344,00€
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /